vobu

Weihnachtsbäume werden in Solingen abgeholt

Solingen. Schmuck und Lametta müssen ab, bevor der Baum rausgestellt wird

Die Weihnachtsbäume werden am kommenden Freitag, 11. Januar,  ab 7 Uhr kostenlos abgeholt. Das teilte jetzt die Stadt mit.

Dazu sollten sie gut sichtbar am Straßenrand bereit gelegt werden, gemeinsame Sammelstellen in der Nachbarschaft würden dabei den Teams der Technischen Betriebe die Arbeit erleichtern.

Große Bäume bitte kürzen


Die Stadt weist daraufhin, dass Bäume, die länger als zwei Meter sind, vorher gekürzt oder, ebenso wie Bäume mit einem Stammdurchmesser über 15 Zentimeter selbst zum Entsorgungszentrum Bärenloch (Cronenberger Straße 177) gebracht werden müssen.

Dort nimmt man sie kostenlos an. Da die Bäume anschließend gehäckselt und als Kompost verwendet werden, dürfen keine Reste von Lametta oder anderem Schmuck daran bleiben. Nicht mitgenommen werde Grünschnitt aus dem Garten. Der Grünschnittcontainer seit ab dem 5. März wieder im Einsatz, heißt es. Bei wem der Baum bis zum 14. Januar noch nicht abgeholt wurde, der kann sich die Telefonnummer 0212 /  290 4444 wenden.

Aufgrund der Abholung der Weihnachtsbäume verschiebe sich auch die Leerung der Rest- und Biomülltonnen. Die Leerung  vom 11. Januar verschiebt sich auf Montag, 14. Januar, in dieser Woche kommt die Müllabfuhr dann jeweils einen Tag später als gewohnt.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.