vobu/ots

Solingerin rammt betrunken Autos - und verliert Kennzeichen

Solingen. Die Polizei musste dann nicht lange suchen.

An der Ulmenstraße und der Diepenbrucher Straße in Ohligs hat eine 45 Jahre alte Solingerin in der Nacht zu Donnerstag einigen Schaden an geparkten Autos angerichtet.

Gegen 0.55 Uhr stieß die alkoholisierte Fahrerin mit ihrem Peugeot auf der Ulmenstraße zunächst mit einem geparkten KIA und einem geparkten BMW zusammen. Durch die Wucht des Aufpralls verlor sie ihr Autokennzeichen.

Anschließend setzte sie ihre Fahrt in Richtung Diepenbrucher Straße fort. Hier kam sie erneut von der Fahrbahn ab und beschädigte einen geparkten Opel und einen Daimler.

Fahrerin an ihrer Anschrift angetroffen

Die Polizisten trafen die Frau dannan ihrer Anschrift an, die sie aus der Halterabfrage des Kennzeichens kannten.

Die Solingerin musste auf der Polizeiwache eine Blutprobe und ihren Führerschein abgeben. Die Frau erwartet ein Strafverfahren und die Ermittlungen des Verkehrskommissariats.

Der Gesamtschaden der zerstörerischen Fahrt wird auf circa 30.000 Euro geschätzt.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.