vobu/ots

Mehrere Verletzte bei Unfall am Solinger Werwolf

Solingen. Beim Abbiegen übersah ein Pkw-Fahrer ein entgegen kommendes Auto.

Auf der Kreuzung Werwolf und Birkerstraße sind am Donnerstagabend, 3. Januar, gegen 20.20 Uhr bei einem Verkehrsunfall mehrer Personen zum Teil schwer verletztworden.

Ein 18-jähriger Leichlinger befuhr nach jetzigem Ermittlungsstand mit seinem Skoda die Schwertstraße und beabsichtigte nach links in die Schützenstraße abzubiegen. Hierbei übersah er vermutlich den Fiat eines entgegenkommenden 27-Jährigen aus Solingen.

Solinger schwer verletzt

Im Kreuzungsbereich kollidierten beide Fahrzeuge. Hierbei zogen sich der Skoda-Fahrer und dessen Beifahrerin leichte und der Fiat-Fahrer schwere Verletzungen zu.

Alle Beteiligten wurden mit Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden wird auf circa 10.000 Euro geschätzt. Für die Dauer der Unfallaufnahme war die Kreuzung gesperrt.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.