vobu/ots

Kind durch Reizgas in Solingen verletzt - Täter flüchtet

Am Mittwochmorgen, 6. Februar, ist gegen 11 Uhr auf einem Supermarkt-Parkplatz an der Neuenhofer Straße unter anderem ein ein Jahre altes Kind durch freigesetztes Reizgas schwer verletzt worden.

Zwei Männer waren auf dem Parkplatz in Streit geraten und hatten sich gegenseitig geschubst, als schließlich einer der Beiden das Reizgas einsetzte.

Die ganze Familie musste ins Krankenhaus gebracht werden

Dabei wurde der 36-jährige Kontrahent des Mannes sowie dessen einjähriges Kind und die ebenfalls 36-jährige Mutter durch das Gas verletzt

Alle drei mussten vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden.

Der Täter , der sich damit einer gefährlichen Körperverletzung schuldig machte, flüchtete indes mit einem Renault in unbekannte Richtung. Die Polizei sucht nach dem Täter und bittet Zeugen, sich unter der Rufnummer 0202/284-0 zu melden.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.