vobu/ots

Geldautomat in Solingen-Wald gesprengt

Solingen. Täter flohen auf Motorroller

In der Nacht zu Donnerstag, 25. April, verschafften sich zwei bislang unbekannte Täter Zugang zu einer Bankfiliale an der Friedrich-Ebert-Straße in Solingen-Wald und sprengten gegen 3.50 Uhr einen Geldautomaten.

Die Täter flüchteten auf einem Motorroller in Richtung Walder Marktplatz. Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen nach den Unbekannten blieben bislang ohne Erfolg.

Polizei stellte Fahrzeug sicher

Die Kriminalpolizei übernahm die Ermittlungen am Tatort und stellte einen vor der Filiale abgestellten weißen Opel Combo sicher. Ob der Wagen zur Tatausführung genutzt wurde, ist derzeit Gegenstand der Ermittlungen.

Zur Beute und Höhe des Sachschadens liegen derzeit noch keine Erkenntnisse vor. Die Kriminalpolizei bittet Zeugen, die Hinweise zu den flüchtigen Täter geben können, sich telefonisch unter der Rufnummer 0202-284-0 beim zuständigen Kriminalkommissariat 14 zu melden. In dringenden Fällen auch über die 110.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.