Julia Lippert

Ferien zu Hause? Kein Problem!

Solingen. Herbstferien! Statt früh aufstehen und lernen, heißt es jetzt ausschlafen und Ausflüge machen. Wir haben einige Ferientipps für die ganze Familie gesammelt.

Es braucht nicht immer die Reise auf die Kanaren oder der Familienurlaub auf dem Bauernhof sein, denn auch das Bergische Land bietet in den Herbstferien ein abwechslungsreiches Programm für jeden Geschmack.

Workshops für kleine Handwerker

In der Gesenkschmiede Hendrichs werden einige Workshops geboten, in denen die Kinder sogar selbst zum Schmied werden: Am 17. und am 24. Oktober können die Kinder jeweils vor- und nachmittags mit dem Museums-Schmied im Schmiedefeuer ein Stück Stahl erhitzen. Wenn das Material dann die richtige Temperatur hat, bearbeiten sie den rot glühenden Stahl.
Mit dem schweren Hammer in der Hand schmieden sie schnell auf dem Amboss ihr eigenes Werkstück aus, das sie anschließend an der Werkbank blank feilen. Das Programm dauert circa eine Stunde. Das Angebot richtet sich an Kinder ab sieben Jahren (Mindestkörpergröße: 120 Zentimeter). Die Kinder nehmen gemeinsam mit einem Eltern- oder Großelternteil teil. Kosten: Kinder 2 Euro, begleitende Erwachsene bezahlen den Museumseintritt von 6 Euro. Wann noch ein Platz frei ist, können Interessenten bei der Anmeldung bei kulturinfo rheinland unter 0 22 34/9921555 oder info@kulturinfo-rheinland.de erfragen. Das LVR-Industriemuseum bietet zudem den neuen Kinder-Workshop »Selbstgebaut! Mit Feile, Zange und Schraubendreher« für Kinder ab acht Jahren an. Er findet am Sonntag, 28. Oktober 2018 in den Räumen der historischen Fabrik statt. Dort stellen die Teilnehmer Nützliches und Schönes aus Scherenrohlingen her. Die Erwachsenen gestalten gemeinsam mit den Kindern, dabei steht ihnen ein Mitarbeiter aus dem Museum zur Seite. Die entstehenden Werke dürfen mit nach Hause genommen werden. Der Workshop dauert circa 30 Minuten und wird in der Zeit zwischen 13.30 bis 16.30 Uhr angeboten. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Auch hier gelten die gleichen Kosten wie bei der Schmiedewerkstatt. Und wer die aktuelle Sonderausstellung »Tradition und Leidenschaft. Schneidwarenindustrie in Europa« des LVR-Industriemuseums noch nicht kennt, kann mit seinen Kindern am Freitag, 26. Oktober 2018 um 15 Uhr zur Familienführung »Von Taschenmessern, Scheren und Scherenschleifern aus Europa« kommen.

Fahrspaß für Anfänger und Profis

Für Fahrradfans bietet sich ein Ausflug zum erst kürzlich eröffneten Klingentrail an. Er verläuft entlang des Entsorgungs-Zentrums Bärenloch in Richtung Fleußmühle. Ob Anfänger oder Vollprofi - für jeden ist ein Pfad dabei.
Die Bergische Aufwärmrunde ist sogar für kleine Kinder mit Laufrad geeignet, wobei auf dem schwarzen Pfad echte Profis über Hügel springen können. Achtung: Helm nicht vergessen. Knie- und Armschoner werden ebenfalls empfohlen.
Schülerinnen und Schüler von der achten bis dreizehnten Klasse können wieder an den kostenlosen Kursen des Bergischen Schul-Technikums zdi-Zentrum BeST teilnehmen und Technologien kennenlernen. Die kostenfreien Kurse finden in Kooperation mit Unternehmen des Städtedreiecks oder an der Bergischen Universität statt. Es gibt derzeit noch freie Restplätze. Die Anmeldung erfolgt über www.zdi-best.de.

Große Technik für junge Menschen

Beispielsweise beim Gemeinschaftsprojekt »Den glänzenden Autoteilen auf der Spur« fertigen die Teilnehmer ein 3D-Modell, welches anschließend mittels verschiedener Verfahren wie 3D-Druck Spritzguss und Oberflächengalvanik zu einem glänzenden Original veredelt wird.

Weitere Infos

Hier hat das Unternehmen Fereienspaß Solingen ein buntes Herbstferien-Programm  zusammengestellt:
ferienspass.net/herbstfreizeit/

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.