Servicetexte

Bikerbekleidung für Winterfahrten

Servicetexte. Motorrad fahren im Winter macht Spaß, wenn die Kleidung vor beißender Kälte schützt.

Motorrad fahren kann auch im Winter reizvoll sein. Allerdings muss die Ausrüstung des Fahrers an die Witterung angepasst sein. Das reicht von den richtigen Handschuhen bis zum Helmvisier.

Wer auf dem Motorrad friert, ist verspannt und unkonzentriert. Gerade bei einer verspannten Haltung ist das sichere Führen eines Motorrads ungemein schwierig, deswegen sollte die Kleidung wintergerecht sein. Die am stärksten belasteten Körperregionen im Winter sind die Hände, Hals, Kopf und die Füße.

Gut geschützt gegen die Kälte

Um die Hände zu schützen, helfen Lenkerstulpen und Winterhandschuhe. Gut isolierte, wasserdichte Handschuhe sind ein ganz wichtiges Utensil. Die gibt es in verschiedenen Ausführungen und Preisen im Handel. Doch sollte eines beachtet werden: Alle Schalter und Hebel müssen damit einwandfrei bedient werden können und das Kontaktgefühl muss gut sein. Wer gar bei Minusgraden mobil sein will, sollte zu dick isolierten Drei-Finger-Handschuhen greifen, die mit größerem Luftpolster wärmer halten, das Kontaktproblem aber steigern. Kopf und Hals müssen besonders geschützt werden, denn hier verliert der Körper schnell viel Wärme. Am besten ist eine Sturmhaube aus Neopren, die auch noch den oberen Brustbereich schützt. In Sachen Fahrerkleidung empfiehlt es sich, statt Leder eine Thermokombi zu tragen, die durch entsprechende Membrane wind- und wasserdicht ist. Zur Ausstattung für Winterfahrer gehört auch ein guter Stiefel mit hohem Schaft.

Gute Sicht mit dem richtigen Visier

Besonders im Winter kann eine stets beschlagfreie Sicht zum Sicherheitsproblem werden. Abhilfe schaffen hier Helme mit einem Pinlock-Innenvisier. Das ist eine zweite, kleinere Kunststoffscheibe, die mit dem Hauptvisier verstiftet ist. Nach dem Prinzip der Doppelverglasung verhindert die wärmeisolierende Konstruktion ein Beschlagen des Visiers durch die Atemluft besonders bei kaltem Wetter. Pinlock-Visiere findet man teils als Zusatzausstattung, teils auch serienmäßig.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.