IT

Nasse Füße? Ab jetzt nicht mehr!

Schulbushaltestelle »Im Hagen« bekommt Wartehäuschen

Burscheid. Nun steht auch das zweite von der Stadt Leverkusen übernommene gebrauchte Wartehäuschen. Am 9. Februar wurde es von Mitarbeitern der Technischen Werke Burscheid (TWB) seiner eigentlichen Zweckbestimmung zugeführt. Ab sofort gibt es also eine überdachte Schulbushaltestelle »Im Hagen«.

Rund 20 Grundschülerinnen und -schüler können zukünftig vor Wind und Regen geschützt an der Schulbushaltestelle Im Hagen auf ihren Schulbus nach Dierath warten.

Nach Berichten der Stadtverwaltung hatten sich Eltern aus Rötzinghofen, dem dortigen Neubaugebiet und aus der Jahnstraße mit einer Unterschriftenliste an die Stadtverwaltung gewandt und den Vorschlag unterbreitet.

Um eine möglichst kostengünstige Lösung bestrebt, hatte die Stadt Burscheid im Dezember letzten Jahres zwei gebrauchte Wartehäuschen aus Leverkusen übernommen, um diese bei Bedarf dort aufzustellen, wo sie am nötigsten gebraucht werden. Nachdem die erste von TWB-Mitarbeitern aufgefrischte Wartehalle ihren Standort an der Landstraße 58 - Abzweig Bornheim bekommen hatte, ist nun der zweite grüne Unterstand an der Schulbushaltestelle in der Nähe des Burscheider Hallenbades Im Hagen installiert worden. Freigegeben wird die Halle ab dem 11. Februar, weil die Fundamente dann abgebunden sind.

»Wir freuen uns, dass wir jetzt zwei stark frequentierte Schulbushaltestellen ohne großen Kostenaufwand mit einem Schutz versehen konnten«, so Bürgermeister Stefan Caplan.

Weitere Wartehäuschen stehen beim Baubetriebshof nicht zur Verfügung.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.