IF

Wie geht es mit dem Sojus 7 weiter?

Moalle Monheimer können sich über die Umbauarbeiten informieren

7,7 Millionen Euro soll der Umbau des Sojus 7 kosten. Das soziokulturelle Zentrum in der alten Krautfabrik soll nicht nur denkmalgerecht saniert werden, sondern auch eine großen Neubautrakt erhalten, in den unter anderem der vorhandene Veranstaltungssaal umziehen wird.
Bürgermeister Daniel Zimmermann und Einrichtungsleiter Christian Kaindl werden die Planungen für den Umbau sowie auch das Sojus selbst mit seiner Arbeit in den Bereichen Kultur, Musik und Ehrenamt am Dienstag, 26. März vorstellen. Beginn im Sojus an der Kapellenstraße 38 ist um 19 Uhr.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.