IF

Feuerwehr bekommt neue Wache

Der Grundstein ist gelegt – Umgezogen werden soll im April 2019

Monheim am Rhein. Der Grundstein für die neue Feuer- und Rettungswache an der Paul-Lincke-Straße ist gelegt. In den kommenden Monaten soll hier ein moderner und zukunftsorientierter Bau erstehen.

Die neue Wache nutzen werden sowohl die Jugendfeuerwehr, die Hauptamtlichen und auch die Freiwillige Feuerwehr. »Wir werden ein richtig schönes Gebäude bekommen«, freut sich der stellvertretende Feuerwehrleiter Hartmut Baur. Inklusive Einrichtung kostet die neue Wache etwa 21,5 Millionen Euro.
Voraussichtlich im April 2019 ist der Umzug von der alten in den ersten fertigen Teil geplant, danach wird der Altbau abgerissen und der vordere Teil errichtet. Die Fertigstellung ist für den Sommer 2020 vorgesehen.
»Ich wünsche allen Beteiligten alles Gute für ein stets sicheres Arbeiten und eine planmäßige Fertigstellung«, sagt Bürgermeister Daniel Zimmermann bei der Grundsteinlegung am 23. Februar.
Die derzeitige Wache befindet sich seit fast 40 Jahren im alten Gebäude. Zu Beginn arbeiteten hier 55 Rettungskräfte, heute sind es insgesamt 135 Haupt- und Ehrenamtliche. »Wir sind im gleichen Gebäude, das Personal hat sich aber fast verdreifacht. Das passte nicht mehr«, berichtet Baur.  Auch der zugehörige Fuhrpark wurde auf mehr als 20 Fahrzeuge deutlich erweitert.
Das neue Gebäude liefert künftig genug Platz für alle Einsatzkräfte und bietet Reserven für zukünftige Verstärkung.
Neu ist unter anderem die sogenannte »Schwarz-Weiß-Trennung«. Wenn die Feuerwehrleute von ihren Einsätzen kommen, können sie die schmutzige Einsatzkleidung im Schwarzraum zur Reinigung ausziehen, duschen und im Weißraum ihre Alltagskleidung anziehen. Darüber hinaus sind größere Sozial- und Aufenthaltsräume geplant. »Wir sind ein 24-Stunden-Betrieb, 365 Tage im Jahr rund um die Uhr besetzt. Unsere Leute müssen sich wohlfühlen können«, erklärt Baur.

Verstärkung gesucht

Die Freiwillige Feuerwehr sucht Verstärkung. Interessierte bekommen unter Telefon: 02173 / 955 / 255 oder per E-Mail an: feuerwehrleitung@monheim.de weitere Infos.

 

 

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.

Basketball-Sommercamp – jetzt anmelden

Monheim am Rhein. Action, Sport, Spaß und viele coole Leute erwartet Kids der Jahrgänge 2005 bis 2011 beim Sommercamp der Basketballgemeinschaft Monheim in den Sommerferien. Die Jungen und Mädchen treffen sich von Freitag, 24. bis Sonntag, 26. August, jeweils zwischen 9.30 und 15 Uhr, in der Sporthalle des Otto-Hahn-Gymnasiums, Berliner Ring 5.Geleitet wird das Camp von Andreas Aust, der bereits die Jugend vom TSV Bayer 04 Leverkusen trainierte und zwei Mal zum Jugendtrainer des Jahres in Deutschland gewählt wurde. Hier lernen die Kids unter anderem dribbeln, passen und wichtige Techniken. Dennoch geht es weniger um Leistung sondern eher darum, jedes Kind individuell zu fördern. Und vor allem, um Spaß. In Spielen und Wettkämpfen können sie das Erlernte dann natürlich unter Beweis stellen. Auch auf den Besuch eines Basketballprofis können sie sich freuen. Er hat bestimmt den ein oder anderen guten Tipp parat. Die Teilnahmegebühr beträgt 60 Euro. Warme Mittagessen mit Obst und Wasser, viele Preis und ein Camp-Shirt sind im Preis inbegriffen. Anmeldungen nimmt Andreas Aust, per E-Mail an: herr-aust@web.de entgegen. Nicht vergessen: Name des Kindes, Geburtsdatum, Telefonnummer und Shirtgröße müssen  angegeben werden.Weitere Infos über die Basketballgemeinschaft Monheim, Trainingszeiten usw. gibt es unter: www.bg-monheim.de.Action, Sport, Spaß und viele coole Leute erwartet Kids der Jahrgänge 2005 bis 2011 beim Sommercamp der Basketballgemeinschaft Monheim in den Sommerferien. Die Jungen und Mädchen treffen sich von Freitag, 24. bis Sonntag, 26. August, jeweils zwischen…

weiterlesen