IT

Der 1. FC Monheim steigt in die Oberliga auf

Sensation in der Relegation

Monheim am Rhein. (IT). Zwei unfassbar spannende Relegationsspiele liegen hinter dem 1. FC Monheim. Und es sollte bis in die fünfte Minute der Nachspielzeit dauern, bis der FCM das Wunder tatsächlich Wirklichkeit werden ließ.

„Mission Klassenerhalt gescheitert. Oberligaaufstieg 2017“ heißt es nur lapidar auf der Facebook-Seite der Monheimer am Tag nach dem zweiten Relegationsspiel gegen den VfL Rhede. Nach dem torlosen Hinspiel in Monheim, musste in Rhede mindestens ein Remis mit Monheimer Tor her, um den Aufstieg perfekt zu machen.

Bis zur 87.(!) Minute sollte der 1. FC Monheim 0:2 im Stadion der Rheder hinten liegen. Dann gelang Philipp Hombach doch noch der Anschlusstreffer. Und was die Monheimer dann in den kommenden Minuten abbrannten, war mit dem Begriff Feuerwerk kaum ausreichend zu umschreiben. Die Monheimer drückten, was das Zeug hielt und schafften quasi mit dem Schlusspfiff nach einer wunderschönen Kombination im Rheder Sechzehner durch Abdelkarim Afkirs beherzten Schuss die Sensation.

Und so geht das kleine Monheim in der kommenden Saison mit beiden Vereinen in der Oberliga an den Start und freut sich auf viele Derbys und hochklassigen Fußball.

 Herzlichen Glückwunsch! 

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.