IF

Das Fahrzeug kostenlos durchchecken lassen

ADAC-Prüfdienst kommt nach Monheim

Monheim am Rhein. Der mobile Prüfdienst des ADAC macht vom 25. bis 30. Mai am Baumarkt, Benzstraße 5, Station.

Am mobilen Prüfstand führen die Techniker zum Beispiel einen Batterie- und Bremstest (Bremsflüssigkeit und Bremswirkung) durch. Sie nehmen den Zustand der Reifen unter die Lupe, messen die Ladekapazität der Lichtmaschine und prüfen zudem die Stoßdämpfer.

Aus diesem Angebot können ADAC-Mitglieder zwei Prüfungen pro Fahrzeug auswählen. Diese sind kostenlos. Der Fahrer erhält ein Protokoll mit den Messergebnissen. Die Prüfanlage hat montags bis freitags von 10 bis 13 und 14 bis 18 Uhr sowie samstags von 9 bis 13 und 14 bis 17 Uhr geöffnet.

In Bezug auf die Einsatzdauer und -ort kann es zu Änderungen kommen. Diese können unter 0800/ 510 1112 (Montag-Samstag: 8 bis 20 Uhr) kostenlos erfragt werden.

In den Prüfzentren Köln und Oberhausen bietet der ADAC Nordrhein weitere Prüfungen an, zum Beispiel Hauptuntersuchung, Gebrauchtwagen-Check oder Klimawartung.

Weitere Informationen gibt es unter der gebührenfreien Hotline 0800 / 5 34 24 66 (Mo. bis Fr.: 8 bis 20 Uhr) oder auf www.adac.de/nrw.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.

A59 zwischen Monheim und Leverkusen gesperrt

Monheim am Rhein. Ab Donnerstag, 16. August (20 Uhr), bis Montag, 20. August (5 Uhr), ist die A59 zwischen den Autobahnkreuzen Monheim-Süd und Leverkusen-West in Fahrtrichtung Leverkusen vollgesperrt. In diesem Zeitraum wird die derzeit gesperrte Brücke der Ausfahrt nach Leverkusen abgebrochen. Dazu muss aus Sicherheitsgründen der Verkehr unterbrochen werden. Eine Umleitung ab dem Autobahnkreuz Monheim-Süd über die A542 und die A3 ist ausgeschildert. Weitere Einschränkungen:-Die Anschlussstelle Rheindorf ist in Fahrtrichtung Leverkusen gesperrt. Auf- und Abfahrt sind dort nicht möglich. In Fahrtrichtung Düsseldorf gibt es keine Einschränkungen.-Ab der Rheinallee ist im genannten Zeitraum die Zufahrt auf die A59 in Fahrtrichtung Düsseldorf ebenfalls gesperrt. Die Auffahrt auf die A1 in beide Fahrtrichtungen bleibt geöffnet. Dies gilt nicht am am Sonntag, 19. August von 11 bis 17 Uhr: Wegen einer Veranstaltung im Leverkusener Neulandpark ist dann die Rheinallee gesperrt, sodass in diesem Zeitraum keine Zufahrt von dort aus auf die A1 oder A59 möglich ist.-Die Verbindungen von der A1 aus beiden Richtungen kommend auf die A59 in Fahrtrichtung Düsseldorf bleibt uneingeschränkt nutzbar.Weitere Informationen: www.a-bei-lev.nrw.deAb Donnerstag, 16. August (20 Uhr), bis Montag, 20. August (5 Uhr), ist die A59 zwischen den Autobahnkreuzen Monheim-Süd und Leverkusen-West in Fahrtrichtung Leverkusen vollgesperrt. In diesem Zeitraum wird die derzeit gesperrte Brücke der Ausfahrt…

weiterlesen