CPS

Schützenfest in Langenfeld-Richrath

Langenfeld. Am kommenden Wochenende steht in Richrath das nächste Schützenfest an. Die St. Sebastianus Schützenbruderschaft 1860 e.V. hat ein volles Programm zusammengestellt.

Schon am Donnerstag, 11. Juli, gibt es die erste Aktion. Mit dem Puppentheater »Der Räuber Hotzenplotz« startet um 15 Uhr das Fest in der Schützenhalle.


Dort gibt es einen Tag später ab 14.30 Uhr einen bunten Nachmittag für Senioren, bevor um 18 Uhr das traditionelle Fußballspiel der Richrather Schützen gegen das Tanzcorps Echte Fründe im Sportpark Schlangenberg für Spannung sorgt.


Richtig abfeiern kann man dann ab 20 Uhr bei der »Richrather Schlagernacht« in der Schützenhalle.
Am Samstag heißt es für die Schützen um 15.30 Uhr »Antreten!«. Bei einem kleinen Festzug wird am Ehrenmal ein Kranz niedergelegt und danach das Königspaar abgeholt. Dann folgt das erste Schießen, bei dem ab 18.30 Uhr ein Bürgervogel und ein Vogel für die Richrather Vereine ausgeschossen wird. Beim anschließenden »Richrather Heimatabend« sorgt ab 20.30 Uhr die Stadtkapelle Dellbrück für Stimmung.


Der Spielmannszug spielt am Sonntag ab 6 Uhr zum Wecken auf. Die Festmesse beginnt um 9.30 Uhr in der Kirche St. Martin. Präses Pfarrer Gerhard Trimborn zelebriert die traditionelle Messe. Nachdem um 11 Uhr die Kirmes eröffnet und zum Frühschoppen mit den Bergisch-Rheinischen Musikanten eingeladen wird, geht es um 12 Uhr mit dem Ausschießen von Bambiniprinz, Schülerprinz, Tellkönig und Spielmannszugprinz weiter. Mit einem Platzkonzert werden um 16.30 Uhr die befreundeten Vereine begrüßt, bevor um 17 Uhr der große Festzug durch Richrath beginnt.


Die traditionelle Festmesse am Montag beginnt  in diesem Jahr erst um 10 Uhr. Sie wird vom Ehrenpräses der Jungschützen Pfarrer Peter Jansen  gelesen, der vor ca. 30 Jahren als Kaplan an St. Martin in Richrath tätig war. Im Anschluss folgt das Ausschießen des neuen Königs ab 11.30 Uhr mit einem Platzkonzert. Um 17.30 Uhr wird der neue König zuhause abgeholt. Beim großen Krönungsball mit der Partyband Deja Vu ist die Amtszeit von Schützenkönig Guido Musanke zu Ende und sein Nachfolger bekommt die Königswürde.


Der Eintritt zu sämtlichen Veranstaltungen ist übrigens frei!



Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.