(cps)

Langenfelder Erdgas-Cup

Langenfeld. Riesenstimmung in der KAG-Halle

In einem spannden Finale setzte sich die Peter-Härtling-Schule gegen die Mannschaft der Grundschule Wiescheid klar mit 3:0 durch und gewann den diesjährigen Erdgas-Cup der Langenfelder Grundschulen ion der Sporthall des Konrad-Adenauer-Gymnasiums.

Zehn Schulen machten mit bei dem Turnier, das vom Referat Jugend, Schule und Sport der Stadt mit Unterstützung der Stadtwerke und dem HSV Langenfeld ausgerichtet wurde. Eine tolle Stimmung verbreiteten die rund 400 Fans, die alle Manschhaften lautstark anfeuerten. Stadtwerke-Geschäftsführer Kersten Kerl zeigte sich beeindruckt von der Fairness im Turnier und dem »Spaß in dunkler Jahreszeit«.

Fairness lohnt sich

Der Fairness-Pokal ging dann an die Grundschule am Brückentor. Die Turnierplätze drei und vier ergatterten die Don-Bosco-Schule und die Grundschule Richrath-Mitte.


Als bestes Mädchen wurde Mia Weiß (Grundschule Götscher Weg) gekürt, als bester Junge Leon Fromme (Peter-Härtling-Schule) und der beste Torwart des Turniers wurde Enhar Bozok (Wiescheid).

Die Gesamtplatzierungen:

Platz 1: Peter-Härtling-Schule

Platz 2: Grundschule Wiescheid

Platz 3: Don-Bosco-Schule

Platz 4: GS Richrath-Mitte

Platz 5: Erich-Kästner-Schule

Platz 6: Christopherus-Schule

Platz 7: Friedrich-Fröbel-Schule

Platz 8: GS Am Brückentor

Platz 9: GS Götscher Weg

Platz 10: Paulus-Schule

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.