Christian P. Seibel

Langenfeld begrüßt den Frühling

Langenfeld. Endlich Frühling! Das wurde auch Zeit. Die Temperaturen steigen, die Laune der Menschen wird besser und überall wird die Natur bunter.Grund genug, die schöne Jahreszeit standesgemäß zu begrüßen. Dafür gibt es am Wochenende das große Frühlingserwachen in der Langenfelder Inenstadt.

Ein buntes Programm lädt die Besucher zum bummeln, schauen, schoppen und informieren ein.

Ostermarkt der CDU

 

So bietet die CDU Langenfeld am Samstag von 10 bis 18 Uhr und Sonntag von 11 bis 18 Uhr in der Stadthalle mit ihrem Ostermarkt jede Menge Nützliches und Dekoratives. Kunsthandwerk und Handarbeiten mit österlichen Motiven (größtenteils sogar Unikate) gibt es hier zum Besispiel in Form von Steinskulpturen, Ölen, Tüchern, Schals, Karten, Besteckschmuck, Imkerwaren, Gelees, Marmeladen, und Likören. Sogar eine Porzellanmanufaktur aus Thüringen ist dabei. Dem Heimatmaler Rolf Börnert kann man vor Ort beim Malen zusehen. An beiden Tagen wird jeweils um 16 Uhr ein großes Paket mit Produkten von Kinderschokolade der Firma Ferrero verlost.


Kaffee und Kuchen, aber auch Erbsen- und Gulaschsuppe, Bockwurst und Salate stillen Hunger und Durst. Wie auch schon beim vergangenen CDU-Trödelmarkt wird auch diesmal konsequent auf Plastikgeschirr verzichtet.

 

Verkaufsoffener Sonntag

 

Am Sonntag bietet sich der Bummel durch die City besonders an, da hier die Geschäfte von 13 bis 18 Uhr geöffnet haben. Passend dazu ist dann auch das Parken in den Tiefgaragen der Stadtgalerie und des Marktkarrees, in der Parkpalette an der Turnerstraße am Rathaus, auf dem Parkdeck am Sass.am.Markt und in den übrigen Straßen in der ShoppingMitte kostenlos.
In der Hauptstelle der Stadtsparkasse findet zudem am Sonntag von 11 bis 16 Uhr der 37. Immobilientag statt.

 

Langenfeld summt

 

Das Klimaschutzteam der Stadt verteilt am Sonntag 1.000 Tütchen mit einer Wildblumensamenmischung. An ihrem Infostand werden die vom BUND und der AG der Naturschutzverbände vorher abgefüllten Päcken kostenlos vergeben. Jede Tüte enthält ca. 20 g Samen vieler mehrjähriger Arten und reicht so für ca. 5 bis 10 Quadratmeter. Dazu gibt es Informationen für eine naturnahe Gartengestaltung. Nebenbei kann man sich für eine von zehn individuellen Gartenberatungen durch den NABU bewerben.

 

9. Langenfelder Fahrradfrühling

 

Der traditionelle Fahrradfrühling im Langfelder Stadtzentrum ist das Startsignal für die neue Saison, schließlich kommen zu diesem Zeitpunkt viele neue Fahrradmodelle auf den Markt. So lässt sich auch in diesem Jahr am 7. April von 11 bis 18 Uhr auf dem Stadthallenvorplatz ein buntes Sammelsurium an Zwei-bis Vierrädern bei den Händlerinnen Kleefisch, Appelbaum und Lampenscherf besichtigen und ausprobieren.

Dabei sind Modelle für jeden Geschmack und Bedarf, ob mit oder ohne elektrischer Unterstützung, für den Transport, Sport und Freizeit oder für Menschen mit körperlichen Einschränkungen. Die neuen gesetzlichen Regelungen zum Fahrrad-Leasing machen eine Neuanschaffung in diesem Jahr noch interessanter. Auch hierzu können die Händler Auskunft geben.  


Abgerundet wird das Angebot durch weitere Aussteller. Dazu gehört die AOK Versicherung, die  mit Gesundheitsinformationen und einem Gewinnspiel vor Ort ist. Die Polizei informiert sachkundig und vorbeugend zu Themen wie Verkehrssicherheit und Verkehrsregeln. Die Ortsgruppe des ADFC Langenfeld / Monheim bietet die Codierung von Fahrrädern und einen Flohmarkt an. Außerdem stellt der AFDC sein neues Tourenprogramm vor und steht für verkehrspolitische Diskussionen bereit.

Organisiert wird der Fahrradfrühling wie jedes Jahr vom Klimaschutz-Team der Stadt Langenfeld. Die Mitarbeiterinnen stehen für Anregungen zur Radverkehrssituation und einen offenen Dialog zur Verfügung. Zudem werden laufenden und anstehenden Aktionen präsentiert, wie zum Beispiel das am 12. Mai startende Stadtradeln.


Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.