red

Geänderte Linienführung durch Sperrung der Augustastraße

Langenfeld. Die Linien 790 und DL3 fahren eine Umleitung/ Haltestellen fallen weg

Wegen Bauarbeiten wird die Augustastraße in Langenfeld ab Montag, 29. April, 7 Uhr, für etwa zwei Wochen gesperrt. Davon betroffen sind die Buslinien 790 und DL3.

Die Busse der Linie 790 fahren in Richtung Götsche ab der Haltestelle »Richrath, Bahnübergang« und in Richtung Monheim ab der Haltestelle »Heinenbusch« eine Umleitung. Die Haltestelle »Am Schlangenberg« entfällt in Richtung Götsche. Die Haltestellen »Zollhaus«, »Rietherbach« und »Annastraße« entfallen in beiden Richtungen. Die Rheinbahn bittet die Fahrgäste, alternativ die Haltestellen »Richrath, Bahnübergang« oder »Heinenbusch« zu nutzen.

Gleiches gilt auch für die Disco-Linie DL3.

Die Rheinbahn informiert die Kunden durch Durchsagen in den Bussen und Aushänge an den betroffenen Haltestellen über die Änderungen und bittet um Verständnis.


Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.