David Posor

Bodenfachmarkt Hermanns ist Ihr Servicekönig!

Händler an der Hans-Böckler-Straße gewinnt Langenfelder WochenPost-Trophäe

Langenfeld. (DP). »Und der Gewinner ist… Bodenfachmarkt Hermanns!«, hieß es bei der Auswertung der diesjährigen WochenPost-Servicekönig-Wahl. Sie, liebe Leserinnen und Leser, haben per Abstimmung entschieden,­ wer den Pokal mit der gol­denen Eins erhalten soll. Geschäftsführer Jörg Hermanns nahm ihn nun ent­gegen.

Sicher verdankt der Bodenexperte an der Hans-Böckler-Straße 16 den Triumph auch der umfangreichen Auswahl in seiner großen Halle: Auf insgesamt rund 1.200 Quadratmetern finden Kunden hier nahezu alles, was Böden schöner macht. »Vinylboden liegt momentan voll im Trend«, verriet Hermanns uns bei der offiziellen Übergabe des Pokals. »Den gibt es bei uns zum Klicken und Kleben.«

In dem Fachmarkt im Fuhrkamp-Industriegebiet sind aber auch zahlreiche PVC-, Laminat- und Teppichvarianten zu haben. »Wir können mit den Produkten vieler Markenhersteller aufwarten und eine riesige Farbauswahl anbieten«, so Hermanns. Sämtliche Teppiche würden selbstverständlich auf Wunschmaß zurechtgeschnitten.

Dem WochenPost-Titel wird der Ausgezeichnete schließlich durch seinen Komplett-Service gerecht. Jörg Hermanns: »Neben der Beratung bieten wir unseren Kunden auch einen kompletten Verlegeservice mit allen notwendigen Arbeiten an. Und gerne räumen wir auch Möbel heraus und wieder rein, wenn alles fertig ist.«

Als Multichannel-Anbieter vertreibt der Bodenfachmarkt Hermanns seine Produkte nicht nur im stationären Geschäft sondern auch über seinen Online-Shop auf www.teboshop.de. Für den persönlichen Kontakt ist das Experten-Team montags bis freitags von 9 bis 18.30 Uhr und samstags von 9 bis 16 Uhr im Geschäft, in dem nun auch der WochenPost-Pokal steht. Herzlichen Glückwunsch!


Über den mit der Abstimmung verbundenen Gutschein darf sich H. Schepputat aus Monheim ­freuen. 75 Euro stehen nun für ­einen Einkauf im Boden­fachmarkt zur Verfügung. Viel Spaß beim Ausgeben!

 

 

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.