Christian P. Seibel

37. Kinder- und Familienfest in Langenfeld

Langenfeld. Kein Platz für Ressentiments

Zum 37. Mal findet am kommenden Wochenende im Freizeitpark das Internationale Kinder- und Familienfest statt. Vereine, Initiativen und Institutionen bieten zwei bunte Tage. Das traditionelle Fest im Freizeitpark zeigt jedes Jahr aufs Neue, dass Jung und Alt, verschiedene Kulturen und Religionen wunderbar zusammen feiern können.


Für die Kinder gibt es wieder viele Attraktionen, wie z.B. ein neues Kinderkarussell, eine Hüpfburg, einen Kletterturm und BungeeTrampolin. Dazu kann sich der Nachwuchs schminken lassen oder an den verschiedensten Bastelangeboten teilnehmen.  


»Die größten Vorbilder sind dabei heute, wie schon zur Geburtsstunde des Festes im Jahr 1983,  die Kinder und Jugendlichen, die stets ohne jegliche Ressentiments auf die Menschen zugehen, und für die weder Nationalität, noch Hautfarbe oder Religion eine Rolle spielen,« sagt Bürgermeister Frank Schneider, der sich wieder auf viele Gespräche und kulinarische Genüsse freut.

Buntes Programm und kulinarische Genüsse

 

Denn für die Erwachsenen eignet sich das Fest auch zum regen Austausch untereinander und zum Ausprobieren verschiedenster Regionalküchen. Die vertretenen Kulturvereine zeigen, was es in der Türkei, Spanien, Mexiko, Kroatien, Russland, Kamerun und den Philippinen Spannendes gibt.
Rund 40 Vereine, Parteien, Kirchen, Sportgruppen und Institutionen lassen das Festgelände  mit Aktionen, Vorführungen und Informationen bunt werden.


Ganz nebenbei gibt es auch noch ein beeindruckendes Bühnenprogramm. An beiden Tagen zeigen Tanz-, Sport- und Kulturvereine ihr Können. Nach der Eröffnung des Festes durch Bürgermeister Frank Schneider am Samstag um 15.15 Uhr wird das »Prädikat Kinderfreundlich« verliehen. Abends rockt dann ab 19 Uhr die Coverband »Backsidemonkeycastle» aus Langenfeld. Für den Sonntag haben die Programmplaner den Kinderliedermacher Johannes Kleist gewinnen können, der um 11 und 14 Uhr das Publikum begeistern wird.


Das Team des Fachbereichs Jugend, Schule und Sport der Stadt Langenfeld hat wieder viel Herzblut in die Veranstaltung gesteckt. »Das wird ein super Wochenendevent für Langenfelder Familien mit Kindern«, verspricht Organisatorin Kathrin Schwanke.


Info:

  • 18. und 19. Mai, Sa 15-20 Uhr, So 11-18 Uhr
  • Rund 40 Vereine, Initiativen und Institutionen
  • großes Bühnenprogramm
  • Spielgeräte und Bastelaktionen
  • im Freizeitpark Langfort (Eingang über Langforter Straße oder Zum Stadion)
  • Eintritt frei
  • Info: www.langenfeld.de

 

 

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.