vobu/cps

1. Nacht der Technik Rhein-Wupper

Langenfeld. Der Ticketverkauf hat begonnen - wir verlosen 5x2 Tickets

Die »1. Nacht der Technik Rhein-Wupper« lädt Technikbegeisterte und die, die es werden wollen, ein, in verschiedene Betriebe reinzuschnuppern. 30 Unternehmen, Institutionen und öffentliche Versorger in Langenfeld, Monheim und Leverkusen öffnen am Freitag, 5. April, von 18 bis 24 Uhr ihre sonst eher verschlossenen Hallen und erlauben Blicke hinter die Kulissen.

Stahlguss und Virtual Reality

Eine gute Gelegenheit, sich z.B. einmal den Abguss von 1.700 Grad heißem Edelstahl bei den Edelstahlwerken Schmees in Langenfeld anzusehen, die Werksfeuerwehr im Chempark Leverkusen zu besuchen,  oder beim Bauunternehmen Goldbeck West in Monheim schon mit Hilfe von Virtual Reality durch Räume zu gehen, die noch gar nicht gebaut sind.

Verschiedene Bereiche der Industrie 4.0 sind vertreten. Sogar Weltmarktführer wie AGU, Eplan oder Emerson machen mit.

Interessant ist die Nacht vor allem für junge Leute, die sich über technische Berufe informieren möchten und so auch schon die direkten Ansprechpartner vor Ort haben. Die Chancen, auf diese Art einen Ausbildungsplatz zu finden, stehen nicht schlecht. Aber auch der »normale Hobbyingenieur« oder Technik-Interessierte kommt hier auf seine Kosten.

Tickets gibt es online

Da 20 der 30 Veranstaltungsorte nur mit einer Reservierung zugänglich sind (schließlich werden Gruppen durch Bereiche geführt, die manchmal sogar den Mitarbeitern verschlossen sind), empfiehlt sich der zeitnahe Kauf der Tickets über www.kölnticket.de. Manche Punkte können auch nur mit dem kostenlosen Shuttlebus angesteuert werden. Von vier Drehkreuzen fahren Busse zu den Betrieben:

In Langenfeld an der Sparkasse (Solinger Straße 51-59), in Monheim bei der MEGA (Rheinpromenade 3a) und in Leverkusen am Forum (Am Büchelter Hof 9) und am EVL Wasserturm (Olof-Palme-Straße 5). An diesen Drehkreuzen sind dann auch noch mögliche Restkarten zu erhalten. Für das komplette Programm und die Shuttlebus-Routen empfiehlt sich ein Blick auf die Homepage rhein-wupper.nacht-der-technik.de.

Die Tickets kosten 13 Euro  für Schüler, Studenten und Kinder bis 16 Jahre acht Euro, und für Familien bis vier Personen (maximal zwei Erwachsene) 25 Euro.

Wir verlosen 5x2 Tickets für die Nacht der Technik.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.