ots/vobu

Zwei Verletzte bei Karambolage an der Parkhaus-Ausfahrt

Hilden. Ein 76-Jähriger verlor anscheinden die Kontrolle über sein Fahrzeug.

Am Dienstag, 2. Oktober, kam es um 12.43 Uhr auf der Robert-Gies-Straße zu einem schweren Unfall, bei dem eine Person schwer und eine weitere leicht verletzt wurde.

Ein 68jähriger Aachener verließ mit seinem Wagen das City-Parkhaus und musste warten, um sich in den Verkehr auf der Robert-Gies-Straße einzufädeln. Ein 76jähriger Erkrather fuhr mit seinem Wagen hinter dem Aachener aus dem Parkhaus.

Schranke druchbrochen, Wagen gestreift und gegen Baum geprallt

Aus bisher nicht geklärter Ursache fuhr der Erkrather dann aber zunächst ungebremst gegen die Parkhausschranke, streifte rechts an dem wartenden Pkw des Aacheners vorbei und prallte dann frontal gegen einen Baum.

Durch den Aufprall wurden der Erkrather schwer und seine 85-jährige Beifahrerin leicht verletzt. Der Schwerverletzte wurde nach notärztlicher Versorgung mit einem Rettungswagen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Es entstand ein Sachschaden von ca. 13.000 Euro. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.