AK

Wer holt den TC Stadtwald-Cup 2015?

Hochranginge Tennisspieler treten ab Montag gegeneinander an

Hilden. Seit 1997 trägt der TC Stadtwald Hilden den Stadtwald-Cup auf der Anlage an der Elberfelder Straße aus. Die 18. Auflage findet vom 13. bis 19. Juli statt. Das Turnier soll für alle Spielerinnen und Spieler der offenen Spielklasse wieder ein Event werden, vom Deutschen Ranglistenspieler der Top 100 bis hin zum jungen Spieler, der erst einmal in der untersten Leistungsklasse (LK), der LK 23, beginnt.

Das Turnier mit Ranglisten- und Leistungsklassen-System ist für Damen und Herren jeweils in drei Felder eingeteilt: Feld A mit LK 1 – 5; Feld B mit LK 6 – 14; Feld C mit LK 15 - 23.

"Viele Spieler möchten sich verbessern und verfolgen ihre Entwicklung insbesondere hinsichtlich der LK in den entsprechenden Listen des Tennisverbandes", sagt TC-Sprecher Wilfried Schwetzel. "Damit die Teilnahme für alle Spieler von Interesse ist, können Spieler auch bereits stärkeren Feldern zugeordnet werden. Beispiel: Ein Spieler hat aktuell die LK 7. Da er bereits so viele Punkte oder Siege erreicht hat, dass er zum 30.09. nach LK 5 umgestuft wird, kann er im Feld A starten und sich weiterentwickeln."

Das Preisgeld beträgt insgesamt 2.500 Euro. Dabei kommt der Sieger der Herren-Konkurrenz im A-Feld auf ein Preisgeld von 500 Euro und die Siegerin der Damen-Konkurrenz auf 400 Euro.

Kim Möllers (Dorstener TC) möchte seinen im Vorjahr errungenen Titel verteidigen. Er spielt in der 2. Bundesliga Nord für den Dorstener TC und wird aktuell in der Deutschen Rangliste an Position 53 geführt. Die Hoffnungen des TC Stadtwald ruhen auf die Spieler seiner ersten Mannschaft, von denen bisher Nicolas Taprogge, Till Maßmann und Robert Buske gemeldet haben. 

Bei den Damen gewann Katharina Rath vom Zweitligisten RTHC Bayer Leverkusen bereits drei Mal das Turnier. Sie steht aktuell an Position 35 der Deutschen Rangliste und will ihren Titel verteidigen. Für den TC Stadtwald gehen mit Lina Hohnhold (DTB 66), Inga Hildesheim (DTB 361), Malin Büchner (DTB 368), Manuela Emmrich (LK 3) und Karina Busch (LK 5) gleich fünf Damen ins Rennen.

Am Freitag, 14 Uhr, erfolgt die Auslosung.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.