vobu

Trödelmarkt auf dem Abenteuerspielplatz abgesagt

Hilden. Zu wenig Anmeldungen sind eingegangen

„Schweren Herzens hat sich das Team des Abenteuerspielplatzes  entschieden, den für den kommenden Samstag,  13. Oktober, geplanten Kinder- und Familientrödelmarkt abzusagen", sagt Bodo Seume, Geschäftsführer Freizeitgemeinschaft Behinderte und Nichtbehinderte e.V.

Der Grund liege in den zu geringen Anmeldezahlen "für einen erfolgreichen und für alle Beteiligten zufriedenstellenden" Trödelmarkt.

Nur ein Drittel der üblichen Anmeldezahlen

Bis jetzt seien nur ein Drittel  der sonst üblichen Anmeldungen eingegangen, heißt es. Der Verein vermutet, die am Samstag beginnenden Herbstferien ein Grund dafür seien.


"Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und freuen uns auf den nächsten Kinder- und Familientrödelmarkt im Frühjahr 2019", sagt Seume.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.