Volker Budinger

Spiel, Spaß und Sport zum 50. Mal beim Hispo

Hilden. Der Hildener Sport- und Familientag bietet am Samstag, 16. Juni, auf dem Holterhöfchen-Gelände ein breites Angebot für Kinder, Erwachsene und Familien. Erstmals gibt es dabei auch einen Trödelmarkt.

Von Volker Budinger

Größer, schöner, besser – das könnte dieses Mal das Motto des Hildener Sport- und Familientags, kurz Hispo, sein. Zum 50. Mal gibt es das Event, bei dem für Kinder, Erwachsene und Familien  eine Menge geboten wird.
»Es gibt über 50 Aktionen und Infostände«, sagt Ingmar Gettmann vom Stadtsportverband Hilden, der den Hispo als Projektleiter organisiert. Beispiele für Neuheiten kann er dabei einige nenne: »So haben wir etwa in diesem Jahr einen Kletterfelsen, der mit 7,50 Meter  so groß ist wie noch nie«, sagt er.

Auch der Graffiti-Contest sei neu, erklärt er. »Und zum ersten Mal gibt es auf dem Gelände des Helmholtz-Gymnasiums direkt neben dem Veranstaltungsgelände am Holterhöfchen einen  Kinder- und Sportartikeltrödel. Da sind auch noch einige Plätze frei.«

Viele verschiedenen Sportarten werden vorgeführt

Ansonsten erwarten die Besucher zahlreiche Vorführungen der verschiedensten Sportarten, auf der Bühne, im Gelände, an den Infoständen – oder auch auf dem kleinen See, des Parkgeländes. Dort zeigen unter anderem der Kanu-Club und die Segler-gemeinschaft Hilden ihr Können.

Auch wer lustige »Sportarten« wie Bubble-Soccer ausprobieren möchte, beim dem in einer prall aufgeblasenen Luftkissen-Blase aus Plastik steckt und Fußball spielt, findet hier ein Angebot. Dies biete etwa der Mädchen-Fußballverein FSV Mädchenpower beim Hispo an.

»Es gibt auch erstmals die Möglichkeit, während des Hispo ein Sportabzeichen machen zu können«, sagt Gettmann.

Freier Eintritt und keine Nieten in der Tombola

Weitere Höhepunkte sind etwa Karate-Vorführungen, Laser-Schießen mit den Schützen, ein Sprint-Test mit Lichtschranke oder die Vorführungen der Artistik- und Jonglage-Abteilung des SV Hilden-Ost.

»Und das ist – bis auf Essen und Triniken natürlich – alles kostenlos. Und zu gewinnen gibt es auch etwas. Wir haben über 1.500 Sachpreise in der Tombola und Nieten gibt es nicht«, sagt der Projektleiter.

Statt findet der Hispo am Samstag, 16. Juni, von  11 bis 17 Uhr auf dem Gelände Holterhöfchen sowie dem angrenzenden Schulgelände des Helmholtz-Gymnsaiums und dem Gelände rings um das Hildorado und die  Stadtwerke Hilden Arena an der Grünstraße. Der Eintritt ist frei.

Weitere Infos gibt es im Netz unter hispo.de

Noch anmelden zum Trödelmarkt

 

  • Für den erstmals stattfindenden Kinder- und Sportsachentrödelmarkt sind noch ein paar Plätze frei.
  • Anmelden kann man sich noch per E-Mail unter troedel@hispo.de



Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.