Volker Budinger

Schützenfest Hilden mit Freibier – und einem neuen Zelt

Hilden. Vom 14. bis 17. Juni steht das Schützen- und Heimatfest in der Innenstadt an - mit Kirmes

»Ein paar Sachen sind in diesem Jahr neu oder anders«, erklärt Jörg Wiebusch, Sprecher der Sankt Sebastianus Schützenbruderschaft Hilden. Zum Beispiel habe man ein neues Zelt organisieren können, nachdem man im vergangenen Jahr mehr oder weniger im Streit mit dem bisherigen Zeltbetreiber auseinander gegangen war.

»Und dort findet am Freitag, 14. Juni,  ab 18 Uhr als weitere Neuerung ein ‚Musikalischer Abend‘ mit DJ Frank statt«, sagt Wiebusch. »Wir denken, da kommen eine Menge Leute«, hin sagt der Schütze.
Vor dem Partyabend startet das Schützenfest um 17 Uhr mit dem traditionellen Fassanstich durch Bürgermeisterin Birgit Alkenings nach dem Einmarsch der Schützen ins Festzelt auf dem Alten Markt. »Dann gibt es zur Begrüßung Freibier, solange der Vorrat reicht«, sagt Wiebusch.

Großer Festumzug am Sonntag

Bis Montag ist dann Feiern bei den Sankt Sebastianus Schützen angesagt. Der diesjährige Schützenkönig Richard Prell ist auch gleichzeitig erster Brudermeister der Hildener Schützen und fiebert natürlich wie alle auf den Höhepunkt des Schützenfestes am Sonntag hin, den großen Festumzug, der ab 15 Uhr durch die Stadt zieht. Die Parade am Bürgerhaus ist für 15.45 Uhr angesetzt.

»Und in diesem Jahr freuen wir uns, dass es wieder eine Kirmes auf der Mittelstraße und dem Alten Markt rings um das Zelt geben wird«, sagt Wiebusch. 18 Schausteller haben ihre Zusage gegeben, darunter etwa ein Kinderkarussell, Bier- und Grillstände oder etwa ein Entenangeln.

Das Programm

  • Freitag, 14. Juni:
    16.45 Uhr, Marsch der Schützen zum Festzelt
    17 Uhr: Fassanstich durch Bürgermeisterin Birgit Alkenings
    18 Uhr: Musikalischer Abend mit DJ Frank
  • Samstag, 15. Juni:
    11 Uhr, Lichtpunktschießen für Jugendliche
    15 Uhr, Senioren-Empfang im Zelt mit den Itterfrüchtchen,
    15 Uhr, Rathausempfang der Majestäten
    15.30 Uhr Marsch zum Festzelt
    17.25 Uhr Marsch zur Schützenhalle, Oststraße 80,
    19 Uhr Marsch von der Schützenhalle zum Festzelt
    19 Uhr, Schützenball im Festzelt mit »Nightflames«
  • Sonntag, 16. Juni:
    6 Uhr, Wecken mit Tambourcorps Hochdahl-Hohenzollern 04
    10 Uhr, Gottesdienst in St. Jacobus
    11.15 Uhr, Vorbeimarsch vor der Kirche, Abmarsch zum Stadtfriedhof zu Kranzniederlegung
    14.30 Uhr Antreten am Kronengarten, Aufstellung der GAstvereine am Warringtonplatz
    15 Uhr, Großer Festzug durch die Stadt
    15.45 Uhr, Parade am Bürgerhaus und Platzkonzert
    16.30 Uhr Abschlussspiel der Kapellen im Festzelt
    17 Uhr, Partyabend mit »Nightflames«
  • Montag, 17. Juni:
    10 Uhr, Königs-, Prinzen-  und Schülerprinzen-Schießen, Schießstand, Oststraße
    11 Uhr, Bürgerkönigsschießen
    15 Uhr Proklamation der neuen Majestäten
    19.30 Uhr Abmarsch von der Schützenhalle zum Festzelt
    20 Uhr, Krönungsball im Festzelt
    Gegen 23.40 Uhr,Großer Zapfenstreich
    24 Uhr Ende des Schützenfestes

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.