vobu/ots

Polizei sucht mit Hubschraubern nach Einbrechern in Hilden

Hilden. Einbrecher lösten Alarm in einer Catering-Firma an der Marie-Curie-Straße aus.

Offenbar zwei noch unbekannte Täter sind am späten Montagabend, 11. März,  in die Räume einer Catering-Firma an der Marie-Curie-Straße eingebrochen. Gegen 22.15 Uhr löste ein erster Einbruchsalarm von mehreren aus, welche alle eine Firmenverantwortliche telefonisch erreichten.

Erst gegen 23.20 Uhr wurde die Polizei informiert und daraufhin sofort zum Einsatzort entsandt. Die Beamten stellten dort fest, dass Einbrecher ein Fenster auf der Rückseite des Gebäudes aufgehebelt hatten und eingestiegen waren. Da nicht ausgeschlossen werden konnte, dass sich diese noch im Nahbereich aufhielten, setzte die Polizei bei ihrer Fahndung und Suche nach den flüchtigen Tätern auch einen Polizeihubschrauber ein.

Mutmaßliche Täter konnten beschreiben werden - Polizei sucht Zeugen

Antreffen konnten die Beamten die Einbrecher jedoch nicht mehr. Nach ersten Ermittlungen geht die Polizei inzwischen davon aus, dass es sich bei den Einbrechern, die Schaden verursachten, aber wahrscheinlich keine Beute machten, um zwei bislang noch unbekannte Männer handelt. Zu diesen liegen mittlerweile Personenbeschreibungen vor.

Der eine Täter soll demnach etwa 1,80 bis 1,90 Meter groß sein und von stämmige Statur. Er trug einen Bart und war mit einer Mütze, schwarzer Hose, schwarzen Schuhe sowie einer hellen Jacke mit Reflektoren auf der Brust sowie am linken Arm bekleidet. Außerdem trug er graue Handschuhe mit schwarz abgesetzten Fingern.

Der zweite Täter ist etwa 1,75 bis 1,80 Meter groß und von normaler Statur. Er trug eine schwarze Lederjacke, einen grauen Pullover mit Kapuze (über dem Kopf) sowie eine dunkle Hose und dunkle Handschuhe

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Hilden, Telefon 02103 / 898-6410, jederzeit entgegen.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.