ots/vobu

Junge Motorradfahrerin bei Zusammenstoß schwer verletzt

Hilden. Im Rückstau kam es zu einer Kollision zwischen Auto und Motorrad.

Am Montagnachmittag, 14. Mai,ist eine 18 jahre alte Motorradfahrerin aus Langenfeld bei einem Unfall auf der Düssedorfer Straße in Hilden schwer verletzt worden.

Gegen 17.30 Uhr war eine 32- Jährige mit ihrem Opel Astra auf der Düsseldorfer Straße in Fahrtrichtung Düsseldorf unterwegs. In Höhe der Hausnummer 67 wollte sie nach links in eine Grundstückseinfahrt abbiegen und nutzte dazu eine Lücke im Gegenverkehr, der in diesem Moment aufgrund eines Rückstaus zum stehen kam.

Motorradfahrerin war verbotenerweise auf der Busspur unterwegs

Als sie zwischen zwei wartenden Fahrzeugen hindurchfuhr und dabei die Busspur kreuzte, kam es zur Kollision mit der jungen Motorradfahrerin. Diese hatte die junge Langefelderin mit ihrem Motorrad verbotenerweise benutzt, um sich am Stau vorbei zu schlängeln.

Die Zweiradfahrerin wurde durch die Wucht des Aufpralls kurzzeitig aus ihrem Sitz gehoben und landete anschließend wieder auf ihrem Motorrad. Dabei zog sie sich schwere Verletzungen zu.

Mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht

Die 18-Jährige wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht, in welchem sie stationär verblieb.

An Pkw und Motorrad entstand ein geschätzter Gesamtsachschaden in Höhe von rund 6.000 Euro.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.

A59 zwischen Monheim und Leverkusen gesperrt

Monheim am Rhein. Ab Donnerstag, 16. August (20 Uhr), bis Montag, 20. August (5 Uhr), ist die A59 zwischen den Autobahnkreuzen Monheim-Süd und Leverkusen-West in Fahrtrichtung Leverkusen vollgesperrt. In diesem Zeitraum wird die derzeit gesperrte Brücke der Ausfahrt nach Leverkusen abgebrochen. Dazu muss aus Sicherheitsgründen der Verkehr unterbrochen werden. Eine Umleitung ab dem Autobahnkreuz Monheim-Süd über die A542 und die A3 ist ausgeschildert. Weitere Einschränkungen:-Die Anschlussstelle Rheindorf ist in Fahrtrichtung Leverkusen gesperrt. Auf- und Abfahrt sind dort nicht möglich. In Fahrtrichtung Düsseldorf gibt es keine Einschränkungen.-Ab der Rheinallee ist im genannten Zeitraum die Zufahrt auf die A59 in Fahrtrichtung Düsseldorf ebenfalls gesperrt. Die Auffahrt auf die A1 in beide Fahrtrichtungen bleibt geöffnet. Dies gilt nicht am am Sonntag, 19. August von 11 bis 17 Uhr: Wegen einer Veranstaltung im Leverkusener Neulandpark ist dann die Rheinallee gesperrt, sodass in diesem Zeitraum keine Zufahrt von dort aus auf die A1 oder A59 möglich ist.-Die Verbindungen von der A1 aus beiden Richtungen kommend auf die A59 in Fahrtrichtung Düsseldorf bleibt uneingeschränkt nutzbar.Weitere Informationen: www.a-bei-lev.nrw.deAb Donnerstag, 16. August (20 Uhr), bis Montag, 20. August (5 Uhr), ist die A59 zwischen den Autobahnkreuzen Monheim-Süd und Leverkusen-West in Fahrtrichtung Leverkusen vollgesperrt. In diesem Zeitraum wird die derzeit gesperrte Brücke der Ausfahrt…

weiterlesen