ots/vobu

Hildenerin erwischt Einbrecher und treibt ihn in die Flucht

Hilden. Am Schlehenweg hatte sich ein Täüter wohl das falsche Haus ausgesucht

Am Samstagabend, 1. Dezember, hat eine Bewohnerin eines Reihenhauses am Schlehenweg in Hilden einen Einbrecher in ihrem Haus auf frischer Tat entdeckt.

Laut ersten Erkenntnissen kletterte der Mann geren 18.12 Uhr vom Garten her auf den Balkon des Hauses im ersten Obergeschoss. Dort schlug er die Balkontüre ein.

Die Hildenerin traf dann im Erdgeschoss auf den Einbrecher und konnte ihn in die Flucht schlagen.

Zeugin beschreibt einen 30 bis 40 Jahre alten Mann als Täter

Laut der Zeugin handelte es sich um einen etwa 30 bis 40 Jahre alten Mann. Er habe laut der Beschreibung "leicht dunkle Haut".

Er sei etwa 1,75 Meter groß und hatte eine schlanke Figur. Er trug eine beige Winterjacke sowie eine graue Mütze. Der Mann flüchtete ohne Beute in unbekannte Richtung.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Hilden, Telefon 02103 / 898-6410, jederzeit entgegen.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.