ots/vobu

E-Bikerin stürzt vom Rad und verletzt sich schwer

Hilden. Beim Wechsel vom Gehweg blieb ihr Gefährt hängen.

Am Mittwochmittag, 16. Mai,ist eine 57-jährige E-Bike-Fahrerin an der Kirchhofstraße in Hilden von ihrem Gefährt gestürzt und hat sich dabei schwere Verletzungen zugezogen.

Gegen 11.45 Uhr befuhr die Frau ihrer Aussage nach den Fahrradweg in Richtung Hochdahler Straße. In Höhe der Hausnummer 43 beabsichtigte sie, auf den Gehweg zu wechseln und blieb dabei mit ihrem Vorderrad an der Bordsteinkante "hängen".

Ohne da Verschulden anderer stürzte die Frau daraufhin zu Boden. Sie wurde anschließend mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht und dort stationär aufgenommen.

An ihrem Fahrrad entstand geringer Sachschaden.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.