vobu/ots

Beim Wenden in Hilden Motorrad übersehen- schwerverletzt

Hilden. 71-Jähriger fährt Motorradfahrer an, der sich dabei schwer verletzt

Am Mittwochabend, 3. April, befuhr ein 71-jähriger Audi-Fahrer aus Wiehl gegen 18.05 Uhr die Klotzstraße in Richtung Richrather Straße. In Höhe der Hausnummer 34 beabsichtigte er zu wenden, um wieder in Richtung Innenstadt zu fahren. Dabei stieß er mit einem 40-jährigen Hildener zusammen, der mit seiner Yamaha entgegen kam und die Klotzstraße in Richtung Innenstadt befuhr.

Mit den Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht

Der 40-jährige Motorradfahrer verletzte sich bei dem Sturz schwer und wurde mit dem Rettungswagen in ein Solinger Krankenhaus gebracht, wo er stationär verblieb. Seine Yamaha war nicht mehr fahrbereit und wurde durch einen Abschleppdienst abgeschleppt. Der Audi-Fahrer blieb unverletzt.

An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden im unteren fünfstelligen Bereich.

Die Klotzstraße war für die Dauer der Unfallaufnahme sowie der Bergungs- und Aufräumarbeiten für rund 45 Minuten gesperrt.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.