OP

Wunderbare Tierwelt im Autohaus

Musik Spezial der Haaner Musikschule

Haan. Das Benefizkonzert des Sinfonischen Blasorchesters der Musikschule Haan e.V. und der Stadt-Sparkasse Haan (Rheinl.) findet in diesem Jahr bereits zum dreizehnten Mal statt. Wie im letzten Jahr kann das Konzert während des Umbaus nicht in der Aula des Gymnasiums stattfinden. Aus diesem Grund können sich die Besucher wieder auf eine ganz besondere Location freuen, das Autohaus Nobel.

Am Samstag, 1. Dezember, um 19.30 Uhr spielt das Sinfonische Blasorchester, unter der Leitung von Thomas Krautwig, bei Auto Nobel an der Hochdahler Straße in Haan. Die Besucher erwarten an diesem Abend unterschiedliche Arrangements und Originalkompositionen zum Thema "Wunderbare Tierwelt". Bekannte und weniger bekannte Melodien und Lieder werden von rund 50 Musikern unterschiedlichen Alters vorgetragen.

Auch in diesem Jahr hat sich das Orchester viel vorgenommen: neben bekannten Originalkompositionen der bekanntesten Komponisten für das Genre wie Philipp Sparke und Rossano Galante stellt das Orchester Kompositionen mit dem Thema "Wunderbare Tierwelt" vor. Die Zuhörer werden in den Dschungel entführt, fliegen auf Drachen und erleben die biblische Rettung der Artenvielfalt auf Noahs Arche.

Eine ganz besondere Wirkung

"Das neue Programm wird in den Hallen eine ganz besondere Wirkung haben. Familie Kaimer und Autohaus Nobel stellen die großen verglasten Ausstellungsflächen des Autohauses an der Hochdahler Straße wieder zu Verfügung. Mit tollen Lichteffekten soll sich die Veranstaltungsfläche vor der Werkstatt in einen Konzertsaal verwandelt", verspricht Thomas Krautwig.

"Das Sinfonische Blasorchester hat in den letzten zwölf Jahren immer wieder bewiesen, dass die musikalische Umsetzung der Stücke zu den verschiedenen Themen alle Besucher überzeugt", schwärmt Udo Vierdag (Sparkassenvorstand). "Unser gemeinsames Ziel ist es, in Haan zu zeigen, was für musikalisches Potenzial in der Jugend vorhanden ist", unterstreicht Vierdag seine Aussage.

Es stehen rund 200 Plätze zur Verfügung. Parkplätze sind sowohl an der Halle als auch gegenüber am Sportplatz vorhanden. Die Eintrittsgelder der Veranstaltung kommen vollständig der Musikschule Haan e. V. zugute. Die Eintrittskarten zum Preis von sechs Euro für Erwachsene und vier Euro für Kinder sind ab sofort in der Musikschule erhältlich. Falls es Restkarten gibt, wird es eine Abendkasse geben. Allerdings war die Veranstaltung in den vergangenen Jahren schnell ausverkauft.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.