AK

Wieder Umleitungen auf RE7-Strecke

Schienenersatzverkehr in Gruiten

Haan. Auch im April führen Oberleitungsarbeiten zu umfangreichen Fahrplanänderungen rund um Wuppertal. Busse transportieren Fahrgäste des Regional- und S-Bahn-Verkehrs. ICE- und IC-Züge werden umgeleitet.

Die Deutsche Bahn (DB) führt in den Nächten vom 7./8. April bis 9./10. April, jeweils in der Zeit von 22.45 Uhr bis 4.45 Uhr Oberleitungsarbeiten zwischen Wuppertal Hbf und Wuppertal-Vohwinkel durch. Einzelne Züge der Linie RE 4 werden zwischen Düsseldorf und Wuppertal-Oberbarmen in beiden Richtungen durch Busse im Schienenersatzverkehr ersetzt. Ein Zug der Linie RE 7 wird von Gruiten nach Wuppertal ebenfalls im Schienenersatzverkehr durch einen Bus ersetzt. Die in den Nachtstunden verkehrenden Züge der S-Bahnlinien S 8 und S 9 werden zwischen Wuppertal Hbf und Wuppertal-Vohwinkel in beiden Richtungen durch Busse ersetzt.
Von Freitag, 10. April, ab 22.30 Uhr, durchgehend bis Montag, 13. April, um 4.15 Uhr, finden ebenfalls Oberleitungsarbeiten zwischen Wuppertal Hbf und Wuppertal-Vohwinkel durch. An diesem Wochenende sind alle Züge des Fern-, Regional- und S-Bahnverkehrs betroffen.
Fahrplanänderungen 10. bis 13. April: Von Freitag, 10. April, ab 22.30 Uhr, durchgehend bis Montag, 13. April, um 4.15 Uhr, werden die Streckengleise zwischen Wuppertal Hbf und Wuppertal-Vohwinkel und von und nach Gruiten komplett gesperrt.
Alle Züge des Fernverkehrs (ICE und IC) werden zwischen Köln – Dortmund/Hamm über die Ruhrstrecke (Köln-Düsseldorf-Essen-Dortmund) umgeleitet. Die Halte in Solingen Hbf, Wuppertal Hbf und Hagen Hbf fallen aus. Zum Teil halten diese Züge zusätzlich in Düsseldorf Hbf.
Im Regional- und S-Bahnverkehr kommt es zu folgenden Ausfällen, jeweils in beiden Richtungen:
RE 4 (Aachen – Dortmund): Ausfall aller Züge zwischen Wuppertal Hbf und Wuppertal-Vohwinkel.
RE 7 (Krefeld – Rheine): Ausfall aller Züge zwischen Wuppertal Hbf und Wuppertal-Vohwinkel.
RB 48 (Bonn-Mehlem – Wuppertal): Ausfall aller Züge zwischen Wuppertal Hbf und Gruiten.
S 8 (Hagen – Mönchengladbach): Ausfall aller Züge zwischen Wuppertal Hbf und Wuppertal-Vohwinkel.
S 9 (Haltern am See – Wuppertal): Ausfall aller Züge zwischen Wuppertal Hbf und Wuppertal-Vohwinkel.
Ersatzverkehr mit Bussen:
Für alle ausfallenden Züge des Regional- und S-Bahnverkehrs fahren Busse als Ersatz. Die Busse fahren als Schienenersatzverkehrslinien mit unterschiedlichen Routen und Haltestellen.
Die Reisezeit verlängert sich je nachdem, welches Ziel erreicht werden soll, zwischen 20 Minuten bis zu 60 Minuten.
Aufgrund des begrenzten Platzangebotes in den Bussen ist je nach Verkehrslage die Mitnahme von Rollstühlen und Kinderwagen unter Umständen eingeschränkt. Eine Fahrradmitnahme in den Bussen des Schienenersatzverkehrs ist nicht möglich.
Die baubedingten Fahrplanänderungen sind in den Fahrplanmedien (Reiseauskunft, Internet) einsehbar sein. Die Deutsche Bahn informiert die Reisenden zusätzlich durch Fahrplanaushänge an den Bahnhöfen. Zusätzliche Servicepersonale an den Bahnhöfen Gruiten, Wuppertal Hbf, Wuppertal-Vohwinkel und Düsseldorf Hbf informieren die Reisenden vor Ort.
Weitere Informationen gibt es auch unter der Hotline 0180 6 464 006 (20 ct/Anruf a d Festnetz, Mobil max. 60 ct/Anruf) oder im Internet unter www.bahn.de/bauarbeiten. Besitzer von Mobiltelefonen stehen Informationen auch unter bauarbeiten.bahn.de/mobile zur Verfügung.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.