BL

Gelungener Start in den Mai

Das Friedrichstraßenfest ist ein wahrer Wolkenschieber

Haan. (BL). Sofie Papapetrou kann sich auf das Wetter bei ihrem zweitägigen Friedrichstraßenfest verlassen. Sie selbst bekommt regelmäßig beim Aufbau nasse Füße, doch als wäre die Veranstaltung ein Wolkenschieber, klärte es auch in diesem Jahr in den Abendstunden des 30. Aprils pünktlich zur Eröffnung auf und hielt sich auch am 1. Mai entgegen den Wettervorhersagen.

Das wiederum sicherte der vom Friedrichstraßenfest startenden Radtour »Rund um Haan« eine überaus gute Teilnehmerzahl zu: 233 Fahrer hatten sich bis zur letzten Startminute am Stand der Interessengemeinschaft »Wir für Haan e.V.« angemeldet. Wieviele davon mit ihrer Teilnahme die dritte Disziplin vom 1. Haaner Triathlon bestritten haben, musste nach dem Start vom Sportverband ausgezählt werden. Die Radfahrer hatten nicht nur eine familienfreundliche Strecke entlang der Gartenstadt vor sich, sondern konnten auch Preise gewinnen. Alle Teilnehmerkarten wanderten in eine Lostrommel, deren Gewinner am Nachmittag auf dem Fest ermittelt wurden. Der 1. Preis war wieder ein Fahrrad, das von dem Einrichtungshaus Ostermann und dem Radgeschäft Mattern gesponsert wurde. Das vielseitige Fest - mit Tanz in den Mai, Maibaumaufstellen, Radtour, Tombola und Bühnenprogramm - hatte also wieder jede Menge zu bieten.

 

 

 

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.