OP

Der BGV Haan macht Geschichte erlebbar

Von unbeugsamen Gegenspielern bis »Hexenverfolgung«

Haan. Der Bergische Geschichtsverein Haan (BGV) startet mit einem vollen Programm ins erste Halbjahr.

Der Bergische Geschichtsverein Haan (BGV) startet mit einem vollen Programm ins erste Halbjahr. Am Mittwoch, 9. Januar referiert Paul Zimmermann im der Stadtbücherei am neuen Markt über "Straßennamen in Haan - Bedeutung, Findung, Streitobjekt". Dieses Thema wird ein Schwerpunkt des BGV im Jahre 2019 sein. Paul Zimmermann hat die Anbringung von Legendenschildern an bestimmten Straßen in Haan angeregt und wird diese Idee im neuen Jahr weiter verfolgen.

Am 13. Februar bestreitet Prof. Dr. Horst A. Wessel einen Vortragsabend im Speckstübchen, Kaiserstraße 31, zum Thema "Was kostet die Welt? - Mit den Brüdern Mannesmann im Wilden Westen, in Russland, Marokko und am Amazonas".

Am 23. Februar organisiert Paul Zimmermann ab 14 Uhr eine Halbtagesfahrt ins Neandertal-Museum zu der Ausstellung "Evolution in 60 Minuten".

Am 13. März findet die diesjährige Mitgliederversammlung im Carpe Diem, Düsseldorfer Straße 50, statt. Es folgen drei Veranstaltungen anlässlich der 70-Jahr-Feier der Gründung der BRD, dem zweiten thematischen Schwerpunkt des Halbjahres.

Am 10. April hält Christian Denstorff einen Vortrag im Speckstübchen zum THema "Kurt Schuhmacher - Adenauers gradliniger und unbeugsamer Gegenspieler".

Am 8. Mai behandelt Axel Meyer die Frage "Von der Kapitulation zum Grundgesetz - War die BRD demokratisch legitimiert oder ein alliierter Vasallenstaat?". Der Vortragsabend findet auch im Speckstübchen statt.

Am 25. Mai wird das Thema abgerundet auf einer Ganztagesfahrt nach Bonn zu den Schauplätzen der Gründung der BRD. Organisiert wird diese Fahrt ebenfalls von Axel Meyer.

Am 12. Juni führt Karl-Heinz Selbach die Zuhörerschaft dann noch einmal zurück ins Mittelalter und die frühe Neuzeit. Er befasst sich in seinem Vortrag, der in der Stadtbücherei geplant ist, mit der "Hexenverfolgung".

Die Vortragsabende beginnen jeweils um 19 Uhr und Gäste sind willkommen. Zu den Exkursionen erhalten die angemeldeten Teilnehmer später ein detailliertes Programm. Anmeldung und weitere Informationen unter www.bgv-haan.de.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.