Nicole Marschall

Alt-Erkrath feiert sein Schützen- und Volksfest

St. Sebastianer laden zu fünf Tagen Tradition und Party ein

Erkrath. (NM) Vom 3. bis zum 7. Juni wird in Alt-Erkrath wieder kräftig gefeiert. Die St. Sebastianus Schützenbruderschaft 1484 Erkrath e.V. lädt zum jährlichen Schützen- und Volksfest auf dem Gerberplatz ein. Morgen um 16.30 Uhr geht es los. Als erstes startet der Kirmesrummel; die offizielle Eröffnung folgt dann eine Stunde später mit Fassanstich und Platzkonzert.

Der erste Tag des Schützenfestes gehört – sportlich-traditionell gesehen – wie immer den Vereinen: Um 18 Uhr laden die Sebastianer alle Erkrather, die in einem Verein aktiv sind, ein, am Schießen um den Titel »König der Vereine« teilzunehmen. Das Startgeld beträgt 2 Euro. Anmeldungen sind noch morgen vor Ort möglich. Ebenfalls ausgeschossen wird am Mittwoch der Jungschützenvogel und ab 18 Uhr wird dann beim Bayerischen Abend im Festzelt zünftig gefeiert.

Der Feiertag, 4. Juni, beginnt um 9.30 Uhr mit dem Festhochamt in St. Johannes der Täufer und der anschließenden Fronleichnamsprozession. Beim Frühschoppen (12.30 Uhr) spielt das Blasorchester der Freiwilligen Feuerwehr Velbert und um 14 Uhr folgt auf dem Hochstand der Bruderschaft das Schießen der Ehrengäste und das Ausschießen der Kompanievögel. Abends laden dann – auch schon traditionell – die Jungschützen wieder zur Rock-Nacht ein (Einlass 17.30 Uhr). Live-Musik gibt’s von der Band »Der letzte Schrei«. Der Eintritt kostet 10 Euro im Vorverkauf und 12 Euro an der Abendkasse.

Am Freitag ist nach der Schützenmesse (9 Uhr) wieder ein Frühschoppen mit Blasmusik (10.15 Uhr) angesetzt, bevor die Schützen um 13.45 Uhr ihre Majestäten abholen und um 14.30 Uhr das Königs- und Prinzenschießen beginnt. Die Proklamation der neuen Majestäten erfolgt um 18 Uhr. Anschließend führt der Festzug vom Pfarrheim zurück zum Festplatz, wo ab 20 Uhr auf dem Schützenball bei Live-Musik geschwoft werden darf.

Der Freitag ist gleichzeitig auch ein ganz besonderer Tag für die jüngsten Schützenfestgäste: Auf der Kinder-Kirmes haben alle Kinder im Alter von sechs bis 14 Jahren zwischen 11.15 und 12.30 Uhr bei Vorlage des Kinder-Kirmes-Flyers freien Eintritt auf zwei Fahrgeschäften. Zudem gibt’s eine Limo gratis.

Während die Große Erkrather Karnevalsgesellschaft am Samstag ab 14 Uhr auf dem Hochstand ihren Prinzen ausschießt, wagen die Veranstalter im Festzelt etwas ganz neues . »Neu ist das Kasperle-Theater«, verrät Thomas Wunder, Pressesprecher der Schützen, »es ersetzt die Aktion 'Erkrath sucht den Superstar'.« Ein ganz alltägliches Puppentheater braucht man aber nicht zu befürchten. Denn zu Gast sein wird Esel »Fridolin Streifenfrei« mit seinem Puppenspieler Ralf Frenken – und die beiden versprechen bei ihrem Programm »Ein Esel will aus seiner Haut« jede Menge Spaß für Zuschauer von »drei bis 99 Jahren«. Jüngere und Ältere sind natürlich auch herzlich willkommen! Um 20 Uhr findet später an gleicher Stelle der große Krönungsball mit der Werner und Oliver Bendels Band statt.

Ein musikalischer Frühschoppen mit der Jugendmusikschule Erkrath (12.30 Uhr), das Ausschießen der Kompaniepreisvögel und des Damenpokals sowie eine Ausstellung (13 Uhr) mit historischen Fotos aus Erkrath lassen das diesjährige Schützen- und Volksfest dann am Sonntag ausklingen.

Programm des Schützen- und Volksfestes

Mittwoch, 3. Juni

16.30 Uhr:        Kirmesbeginn
17.30 Uhr:        Vogelaufsetzten und Eröffnung des Schützenfestes
18.00 Uhr:        Schießen: König der Vereine und Jungschützenvogel
19.00 Uhr:        Bayerischer Abend

Donnerstag, 4. Juni
9.30 Uhr:          Festhochamt in St. Johannes der Täufer
12.00 Uhr:        Antreten der Regimente auf dem Kirchplatz
12.30 Uhr:        Kirmesbeginn und Frühschoppen im Festzelt
14.00 Uhr:        Schießen der Ehrengäste und Ausschießen der Kompaniepreisvögel
17.30 Uhr:        Rocknacht der Jungschützen

Freitag, 5. Juni
6.00 Uhr:          Wecken der Schützenkameraden
9.00 Uhr:          Schützenmesse
10.15 Uhr:        Frühschoppen im Festzelt
11.00 Uhr:        Kirmesbeginn
11.15 Uhr:        Kinderfest für Kinder von 6 bis 14 Jahren
13.45 Uhr:        Abholen der Majestäten
14.30 Uhr:        Königs- und Prinzenschießen
17.45 Uhr:        Antreten auf der Gerberstraße
18.00 Uhr:        Abmarsch zum Pfarrhaus und Proklamation der neuen Majestäten
20.00 Uhr:        Schützenball im Festzelt

Samstag, 6. Juni
12.00 Uhr:        Kirmesbeginn
14.00 Uhr:        Kasperle-Theater »Fridolin Streifenfrei« im Festzelt und Prinzenschießen der Großen Erkrather KG

Sonntag, 7. Juni
12.00 Uhr:        Kirmesbeginn
12.30 Uhr:        Musikalischer Frühschoppen im Festzelt
13.00 Uhr:        Bilderausstellung »Historisches Erkrath«
Außerdem: Ausschießen der Kompaniepreisvögel und des Damenpokals

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.