Julia Lippert

Vierbeiner suchen ein Zuhause

Kreis Mettmann. Kater Olaf wünscht sich ein liebevolles Zuhause in einem ruhigen Haushalt

Der zutrauliche Kater Olaf sucht wieder ein Zuhause. Der Verein AGT hatten ihn im Januar 2018 an eine ältere Frau vermittelt, die jetzt sehr krank geworden ist und sich nicht mehr um ihn kümmern kann. Anfangs hatte er nicht besonderes viel Interesse an Menschen. Doch das hat sich im Laufe der Jahre sehr geändert, so dass er inzwischen gerne auf den Schoß kommt, Streicheleinheiten genießt  und sich bürsten lässt. Natürlich müssen seine neuen Leute ihm Zeit zur Eingewöhnung geben.

Ein Kater für ältere Menschen

Olaf wird im Juni 14 Jahre alt und wäre sehr gut für ältere Menschen geeignet, die sich noch gesundheitlich in der Lage sind, sich um ihn ausreichend zu kümmern.
Der Kater ist kastriert, gechippt und geimpft. Der Verein hat ein Geriatrie-Blutbild anfertigen lassen, was für einen älteren Kater recht gut ausgefallen ist.
Leider ist in Olafs erstem Zuhause nicht auf sein Gewicht geachtet worden. Deshalb möchte der Verein Olaf und seine neuen Menschen von der Ernährungsexpertin Anika Bruckert auf AGT-Kosten begleiten lassen.

Liebevolles Zuhause gesucht

Der Kater soll in ein rauchfreies Haushalt vermittelt werden, in dem keine anderen Tiere und keine Kinder leben. Er sollte regelmäßig nicht länger als halbstags alleine gelassen werden. Über einen gesicherten Balkon würde sich Olaf freuen. Er befindet sich in einer Pflegestelle in Haan.

Interesse?

Kontakt zur AGT-Vorsitzenden Christa Becker gibt es tele­fonisch unter 02129 / 3 16 49 oder per E-Mail an becker@­agtiere.de.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.