Wolfgang Ruoff

Packen Sie für den Notfall einen Koffer

PRArtikelDie Experten von Kaib, Galldiks und Partner Steuerberater & Wirtschaftsprüfer geben Tipps.

Nie geplant, nie gewünscht und doch tritt häufiger als gedacht der (Not)Fall ein. Genau die Person im Unternehmen, meist der Inhaber oder Inhaberin selbst, fällt durch Krankheit oder Unfall kurzzeitig oder sogar dauerhaft aus. Meist verfügt aber genau diese Person über die alleinige Kenntnisse der Passwörter und auch die  Bankvollmacht oder Geschäftsvollmacht lautet nur auf deren Namen.
Spätestens jetzt sollten bei Ihnen die besagten Alarmglocken laut schrillen sofern Sie noch nicht für diesen Fall Vorsorge getroffen haben.

Denn wie schnell kann es passieren, dass z.B. eine kleine Unaufmerksamkeit oder Ablenkung zu einem schweren Autounfall führt. Die Unternehmensabläufe intern wie extern kommen im schlimmsten Fall sofort zum Erliegen. Mit dem Ergebnis, das auch die Mitarbeiter mit dem Verlust Ihres Arbeitsplatzes rechnen müssen. Auch Kunden- und Lieferantenbeziehungen können davon betroffen sein. Das bringt das ganze Unternehmen in Gefahr und trifft damit alle, die wirtschaftlich vom Unternehmenserfolg abhängen.

 Wichtige Dokumente zusammenstellen

Damit Sie sich und das Unternehmen nur einigermaßen gegen solche nicht planbaren Sachverhalte schützen, können und sollten Sie, sinnbildlich einen Notfallkoffer packen. D.h. an einem geschützten und nur wenigen Personen bekannten Ort sollten alle für das Unternehmen wichtigen und sensiblen Daten und Informationen gebündelt aufbewahrt werden. Auch sollten die Firmenvollmachten für solche Notfälle mit alternativen Personen bestückt sein, damit im Falle eines Falles das Unternehmen weiterhin handlungsfähig ist.

Das Gleiche gilt für die private Sphäre, auch hier sollten Sie eine ausgefüllte und unterschriebene Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung und gegeben falls weitere wichtige Dokumente aufbewahren.
Gerne können wir Sie mit unseren umfangreichen Erfahrungen und Kenntnissen bei der Erstellung eines Notfallplans und/oder Notfallkoffer unterstützen.

Wenn Sie mehr zu diesem Thema wissen möchten, stehen wir Ihnen für eine persönliche Beratung gerne zur Verfügung.

Wolfgang Ruoff
Steuerberater und Mediator
Kaib, Galldiks und Partner
Steuerberater & Wirtschaftsprüfer
Hilden · Remscheid
www.stb-kgp.de

Mit acht Berufsträgern und über 40 Mitarbeitern gehört Kaib, Galldiks und Partner zu einer der größten Steuerkanzleien in Remscheid und Hilden. Betreut werden kleine bis große mittelständische Unternehmen, Einzelpersonen, Freiberufler oder Handwerksbetriebe aber auch Vereine und Stiftungen. Über die verbundene Wirtschaftsprüfungsgesellschaft B&O Rheinisch-Bergische Treuhand GmbH (www.bo-wpg.de) können auch Prüfungsleistungen angeboten werden. Neben diesen kanzleiinternen Möglichkeiten profitieren die Mandanten darüber hinaus auch von einem großen Netzwerk an Spezialisten.

Ziel der Kanzlei ist es, den Mandanten als vielseitiger Allrounder individuell und persönlich zu betreuen, um für ihn ein optimales Ergebnis in steuerlicher und betriebswirtschaftlicher Hinsicht zu erzielen. Garant dafür sind unter anderem die langjährigen Berufserfahrungen und das unterschiedliche Expertenwissen im Partnerkreis. Selbstverständlich ist auch eine beständige Fortbildung des gesamten Teams. Die Bandbreite der Tätigkeiten reicht von der Existenzgründung bis zur Unternehmensnachfolge, von der monatlichen Unterstützung bei Buchführung und Lohnabrechnung bis hin zur Steuerrechtsgestaltung und Steuerrechts-durchsetzung.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.