IT

Närrischer Adel hält Hof in Benrath

Benrath. Eure Tollitäten - wir sind bereit! Bereit für die 11. und sonderjecke Ausgabe der »Närrischen Meile« in Benrath - dem Treffen des karnevalistischen Hochadels aus der Region.

Die 11. Närrische Meile stellt am 2. Februar auch die Organisatoren vor eine nicht kleine Herausforderung. »Das Programm ist etwas größer geworden. Wir beginnen um 11.11 Uhr und enden um 16.11 Uhr. Dabei hoffen wir natürlich auf narrenfreundliches Wetter«, sagt Schlossnarren-Präsident Jochen Scharf über das Event an der Friedhofstraße. 

Mit dabei sind unter anderem die Prinzenpaare aus Düsseldorf, Monheim, Wuppertal, Hilden, Burggrafenpaar Kaiserswerth sowie die Närrischen Marktfrauen, das Tonnenbauerpaar Niederkassel mit eigener Tanzgarde.

De Rhingschiffer sorgen ebenso für Stimmung wie Wolle Schäfer, der ganz neue Düsseldorfer Lieder spielen wird.

Ein Getränkewagen mit selbstgemachtem Winterglühwein versüßt den Närrinnen und Narrenen das Feiern. 

Jochen Scharf freut sich auf die Session: »In den sechs Jahren organisierter Karneval habe ich viel gelernt. Ich bin viel gelassener als am Anfang und freue mich auf unsere große Sitzung am 9. Februar, die bereits ausverkauft ist sowie auf den Rosenmontagszug, bei dem das Schlossgrafenpaar mitzieht. Wir arbeiten zudem sehr gut mit den Paulsmühler Jecken und den Urdenbachern zusammen. Da hat sich etwas sehr Gutes entwickelt. Ohne die Beteiligung vieler Karnevalsfreunde, die Unglaubliches leisten, wäre das alles nie möglich gewesen. Ich schaue mit viel Ruhe, Gelassenheit, und Spaß auf die Session und wünsche mir jetzt nur noch schönes Wetter für unsere Outdoor-Veranstaltungen«, so Scharf.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.