uho

»Diese Mannschaft ist ein Traum«

Langenfeld. Die E1 des Tuspo Richrath bringt ihren Trainer Patrick Beilmann zum Schwärmen

Langenfeld. Seit einem Jahr kicken die 13 Jungs der E1 gemeinsam für den Tuspo Richrath. Trainer Patrick Beilmann schwärmt von seinem Team. »Diese Mannschaft ist ein Traum für jeden Trainer.«

Von Ulrich Hoeck

Das lausige Wetter der vergangenen Wochen hat ihnen zugesetzt. »Es gibt nichts schlimmeres, als bei -3, -4 Grad zu trainieren«, sagt Beilmann.  Viele Spiele sind ausgefallen, an Training war auf dem vereisten Platz nicht zu denken. Die Bilanz der wenigen absolvierten Spiele ist dafür umso besser. »Wir sind mit drei Siegen aus drei Spielen Tabellenführer der Gruppe 2«, sagt er. Aber die Platzierung ist für ihn nicht entscheidend, viel wichtiger ist eine kontinuierliche Entwicklung: »Ich gehe davon aus, dass wir mit dieser Mannschaft auch am Ende Erster sein werden.« Was wie eine Kampfansage klingt, ist in Wirklichkeit gar keine. »Mein Ziel ist einfach, die Saison so gut wie möglich zu spielen, damit sie vorbereitet sind auf das kommende D-Jugend-Jahr.«

Zusammenhalt und Leidenschaft als Erfolgsrezept

Auf seine Mannschaft kann sich Beilmann dabei verlassen. Er schwärmt von ihrem Zusammenhalt, von ihrer Leidenschaft für den Sport. »Die geben immer alles. Die haben einfach wahnsinnig Lust auf Fußball.« Und selbst in der Klasse der neun- bis elfjährigen kann man schon richtig guten Fußball sehen. Etwa die Tore von Stürmer von Tristan Lanzke. Sieben Stück in drei Spielen. »Ein Riesenfußballer, wendig, schnell, mit einem tollen rechten Fuß«, sagt sein Trainer. Oder Deen Allaroub. »Unser Mittelfeldmotor. Er hat ein wahnsinniges Auge und ein super Passspiel. Der weiß einfach, wo der  Ball hingehört.«


Gradmesser für Mannschaftsgeist und individuelles Können wird die WoPo-Mini-WM. »Ich bin so gespannt, wie es wird«, sagt Abwehrspieler Leon. »Ob wir Erster werden oder Letzter«, alles ist drin für den Tuspo.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.