Monheim am Rhein zeigte Flagge

Monheim am Rhein. »Es tut gut zu wissen, dass so viele Menschen in dieser Stadt auf der richtigen Seite stehen. Es ist ein beeindruckendes Bild. Schön, dass Sie alle gekommen sind. Herzlichen Dank allen, die sich an dieser Veranstaltung beteiligen«, sagte Bürgermeister Daniel Zimmermann zum Auftakt. Auch Pfarrer Burghard Hoffmann und Till-Karsten Hesse von der katholischen und evangelischen Kirchengemeinde stellten in ihren Grußworten heraus, dass Monheim am Rhein eine weltoffene, tolerante und inklusive Stadt sei.  Toleranz, Respekt und Freundlichkeit gegenüber seinen Mitmenschen – das waren ebenso die zentralen Botschaften von Fouzia El Jaouhari (stellvertretende Landesvorsitzende des Zentralrats der Muslime in Deutschland) und Abbdelmalek Bouzahra (Monheimer Integrationsratsvorsitzender).Kirchengemeinden, muslimische Gemeinden sowie alle im Stadtrat vertretenen Parteien waren ebenso dabei wie zahlreiche Vereine und Verbände. Auch das Jugendparlament fehlte nicht. Einer der Höhepunkte war eine Luftballonaktion des Ulla-Hahn-Hauses. 1000 Ballons mit Heliumfüllung und dem Aufdruck »100 % Eine Stadt für alle – Monheim am Rhein« stiegen gegen 13 Uhr vor großen Bühne auf dem Kreisel Krischerstraße/Lindenstraße in den Himmel. Meist waren sie mit persönlichen Botschaften versehen.The Backbeates heizten dem Publikum mit Rockabilly-Sound ordentlich ein. Anschließend ging es mit Sounds regionaler Musiker weiter, organisiert vom Sojus 7. Can Sinar moderierte das gesamte Fest-Programm. »Es tut gut zu wissen, dass so viele Menschen in dieser Stadt auf der richtigen Seite stehen. Es ist ein beeindruckendes Bild. Schön, dass Sie alle gekommen sind. Herzlichen Dank allen, die sich an dieser Veranstaltung beteiligen«, sagte…

weiterlesen

Eltern und Kinder reden mit

Monheim am Rhein. Zahlreiche Mtarbeiter der Stadtverwaltung sind täglich im Einsatz, damit die Monheimer Spielplätze in einem sauberen und sicheren Zustand bleiben. Zum Weltspieltag am 28. Mai, stellen sier im Landschaftspark Rheinbogen ihre Arbeit vor und laden junge und ältere Spielplatznutzer von 15 bis 17 Uhr zum Spielen bzw. zum Austausch ein. »Die richtige Planung und Pflege der Spielflächen ist uns sehr wichtig, hier investieren wir viel Zeit«, berichtet Achim Wieghardt, Leiter der Kinder- und Jugendförderung. »Deshalb haben wir auch stets ein offenes Ohr für die Nutzerinnen und Nutzer und ihre unterschiedlichen Interessen.« Neben der Kinder- und Jugendförderung, die sich unter anderem mit der Spielflächenplanung und der Betreuung von Spielplatzpaten und –scouts beschäftigt, stehen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Bereichs Bauwesen für Fragen rund um die Reinigung und des Kommunalen Ordnungsdiensts Rede und Antwort. Dazu gibt es ein Spielplatzquiz, bei dem kleine und große Nutzerinnen und Nutzer ihr Wissen unter Beweis stellen können. Auch Anregungen für zukünftige Projekte werden gern entgegen genommen. Für Kinder steht eine Hüpfburg bereit.Der Mehrgenerationenspielplatz im Landschaftspark Rheinbogen wurde zum Start der Sommerferien 2016 eröffnet. Davor wurden die umgestalteten Spielplätze am Landecker Weg und an der Johann-Sebastian-Bach-Straße freigegeben. Im vergangenen Jahr kam die Spielfläche am Ulmenweg für Kinder unter drei Jahren dazu. In Kürze soll der Spielplatz an der Wilhelm-Leuschner-Straße fertig werden. Nach Informationen durch die Stadt, gibt es immer wieder Probleme durch Vandalismus, wie im vergangenen Sommer am Wasserspielplatz. Nach der gewaltsamen Zerstörung der Mechanik zur Steuerung der Wasserlauffolge wurde dort ein privater Sicherheitsdienst eingesetzt. Auch in diesem Jahr werde die Fläche so wieder geschützt. Der Kommunale Ordnungsdienst kontrolliere alle Spielflächen zwar regelmäßig, könne aber nicht überall gleichzeitig sein. Umso wichtiger seien für die Stadt die ehrenamtlichen Spieplatzpatinnen und –paten, die meist in der Nähe der kleineren Spielflächen wohnen, sich bei der Gestaltung einbringen und Mängel schnell melden können.Weitere Informationen zu Spielplätzen und Spielplatzpatenschaften gibt es auf der städtischen Internetseite www.monheim.de im Bereich »Kinder und Jugend« unter »Spielplätze«. Zahlreiche Mtarbeiter der Stadtverwaltung sind täglich im Einsatz, damit die Monheimer Spielplätze in einem sauberen und sicheren Zustand bleiben. Zum Weltspieltag am 28. Mai, stellen sier im Landschaftspark Rheinbogen ihre Arbeit vor und laden junge…

weiterlesen