IT

Programm satt beim ASB

Innerhalb und außerhalb der Ferien wird Jugendlichen viel geboten

Monheim am Rhein. (IT). Noch einige Plätze bietet der ASB für Jugendliche, die in den Osterferien etwas Tolles erleben wollen.

Ob Ausflüge in den Panoramapark, den Wuppertaler Zoo oder das Trampolino, kreatives Basteln oder ein Tanzworkshop: Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Es ist für jeden Geschmack und jedes Alter etwas dabei. Vor allem Tanzfans können in der zweiten Woche noch voll auf ihre Kosten kommen. Der Mixed-Dance-Workshop richtet sich an alle Jungs und Mädels im Alter von 9-16 Jahren, die Spaß an Musik und Bewegung haben. Zu aktueller Musik erarbeitet die Gruppe eine tolle Choreographie, die das Können der einzelnen Teilnehmer berücksichtigt und so für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet ist. Es gibt einen bunten Mix an Tanzstilen: coole Hip-HopElemente, aber auch Jazzdance werden durch Videoclipbewegungen ergänzt. Geleitet wird der Workshop von einer erfahrenen Tanzpädagogin. Im Preis inklusive sind das Frühstück, die Getränke und die Betreuung. Anmeldungen werden in der Geschäftsstelle, Krischerstraße 58-60 entgegengenommen. Das Angebot kann durch »Bildung und Teilhabe« gefördert werden.

Auch außerhalb der Ferien gibt es beim ASB viel zu entdecken. Das Tanzprojekt »Viele Herzen – ein Rhythmus« ist bereits gut angelaufen. Wer noch mitmachen will, ist herzlich eingeladen. Jeder im Alter zwischen 6 und 16 Jahren kann mitmachen. Egal ob Anfänger oder schon Profi. Wir wollen zeigen, dass wir alle zusammen tolle Choreographien auf die Beine stellen können. Unter der Anleitung von erfahrenen Tanzlehrerinnen tanzen wir zu aktueller Musik und lernen coole Schritte. Bis zum 7. April finden die Termine immer freitags von 16.30 Uhr bis 17.30 Uhr im Haus der Jugend in der Tempelhoferstraße 17 im Monheim statt. Für die Teilnehmer ist das Projekt kostenlos. Für Erfrischungen ist gesorgt. 

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.