IT

Der Angriff auf die Tabellenspitze hat begonnen

Sportfreunde Baumberg sind in der Oberliga nur noch einen Punkt vom Spitzenreiter entfernt, 1. FC Monheim liegt knapp dahinter

Monheim am Rhein. (IT). Ein gutes Wochenende erleben die Monheimer und Baumberger Fußballteams.

Für die Spieler des Oberliga-Teams des 1. FC Monheim dürften aktuell die schönsten Tage ihres Fußballer-Lebens angebrochen sein. Im Hexenkessel des Cronenberger SC dreht man einen 0:1-Rückstand. Philipp Hombach, Eray Bastas und Leroy-Jaques Mickels schenken den überforderten Cronenbergern innerhalb von nur acht Minuten dreimal ein. Die Monheimer springen auf Platz 6 und stehen nur noch drei Punkte hinter Tabellenführer TV Jahn Dinslaken Hiesfeld. Gegen den spielt man am Sonntag vor heimischer Kulisse um 14.30 Uhr. 

Auf einen Sieg der Monheimer dürften dann auch die Sportfreunde aus Baumberg hoffen. Die schlagen nämlich  den bisherigen Spitzenreiter SV Straelen, der ebenfalls zuvor in Führung gegangen ist und dessen Spieler sich hinterher lautstark über den Unparteiischen beschweren. Wie dem auch sei: Ali Can Ilbay und Jannik Weber sorgen dafür dass die Sportfreunde den Abstand zum Top-Team nur noch auf einen Punkt verkürzen. Aktuell steht Baumberg auf Platz 4. Sollte man am Sonntag den VfB Speldorf bezwingen, geht’s im Falle eines Monheimer Sieges auf jeden Fall weiter nach oben. Die direkte Konkurrenz – SC West und SV Straelen – spielt gegeneinander. Anstoß in Speldorf ist um 14.30 Uhr.

Die Zweitvertretungen der beiden Monheimer Top-Clubs punkten in Kreisliga A ebenfalls beide. Der 1. FC Monheim II bezwingt Schlusslicht BSC Union Solingen mit einem eindrucksvollen 6:2 und führt die Tabelle weiterhin souverän an. Am Sonntag empfängt man um 17 Uhr den BV Gräfrath.

Baumberg II schlägt den OFC Solingen dank der Treffer von Jose-Miguel Lopez Torres und Marc Dieckerhoff mit 2:1 und klettert in der Tabelle auf Rang 3. Am Sonntag stößt man um 14.30 Uhr bei Verfolger GSV Langenfeld an. 

Monheims Dritte patzt gegen Genclerbirligi Opladen und verliert die Partie mit 1:3. Dafür geht’s runter auf Platz 10. Am Sonntag hat man spielfrei.

In Gruppe 1 der Kreisliga B schießt sich Inter Monheim mit einem 5:1 über FC Britannia II aus der Abstiegszone. Robin Stoll und Hassan El Fartakh sorgen mit je zwei Treffern für die komfortbale Führung, Daniel Ortius macht den Sack dann mit seinem Tor in der 80. Minute endgültig zu. Dafür geht’s hoch auf Platz 8. Am Sonntag hat man spielfrei. 

Und auch die dritte Mannschaft der Sportfreunde aus Baumberg bejubelt ihren Sieg in Gruppe 2 der Kreisliga B. Den VfB Langenfeld II bezwingt man durch Semi Bratschs Tor in letzter Sekunde mit 3:2. Die anderen Treffer erzielen Davide De Castro und Dennis Wadenpohl. In der Tabelle geht es langsam aufwärts. Aktuell steht man auf Rang 14. Am Sonntag hat man spielfrei. 

Mit einem 7:0 deklassieren die Frauen der Sportfreunde Baumberg den TSV Kaldenkirchen in der Niederrheinliga. Beste Torschützin der Baumbergerinnen ist Alica Brandt, die gleich drei Treffer zum Schützenfest beiträgt. Marina Hergenröther trifft doppelt und klettert in der Liste der Torjägerinnen auf Rang 4. Die Mannschaft steht in der Tabelle auf Platz 6. Am Sonntag stößt man um 13 Uhr bei der SGS Essen III an. 

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.