David Posor

Wer schnappt sich Stadtschlüssel Nummer 1.000?

Citymanagement lobt Gewinn aus

Langenfeld. (DP). Hier wird mal nicht der Schlüssel gesucht, sondern der Nutzer. Und zwar der tausendste. Wer in nächster Zeit Langenfelds neuen »Stadtschlüssel« beantragt, darf sich eventuell über mehr freuen als er erwartet.

»Ein sehr guter Start!« So bezeichnet Citymanager Jan Christoph Zimmermann die ersten Wochen nach der Einführung des Stadtschlüssels. Seit Anfang September können die Nutzer der kleinen Karte und des dazugehörigen Chips ihre Parkvorgänge kontakt- und bargeldlos abwickeln und bei rund 30 Geschäften durch Treue punkten. Über 800 Nutzer haben  sich  allein  im  ersten Monat registriert. »Die Zahl liegt über unseren Erwartungen«, freut sich Zimmermann, der gleichzeitig verrät, dass künftig noch mehr Geschäfte an dem innovativen System teilnehmen wollen.

Park-Preis

Auf die erfolgreiche Ein­führung  des »Future City«-Projekts reagieren die Verantwortlichen mit einer attraktiven Gewinnaktion: Wer den tausendsten Stadtschlüssel beantragt, darf ein  Jahr lang kostenlos parken.

 

 

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.