ots/dp

Rentner von maskiertem Mann überfallen

Langenfeld. (ots/dp). Das 69-jährige Opfer wurde von dem Unbekannten mit einem Messer bedroht und bestohlen.

Ereignet hat sich der Vorfall am Montagabend gegen 21.45 Uhr im Bereich der Straße »Auf dem Sändchen«. Der Rentner befand sich auf dem Fußweg zwischen dem Konrad-Adenauer-Gymnasium und dem Friedhof, als der dunkel gekleidete Angreifer in Höhe des Hausmeisterbüros auf ihn zukam. Mit einem Messer forderte der Maskierte den 69-Jährigen auf, ihm Bargeld und Handy zu überlassen. Der Rentner schmiss daraufhin zwei Geldscheine auf den Boden und rannte in Richtung Sporthalle. Dort traf er auf zwei Zeugen, die umgehend die Polizei informierten.

Der Täter wird wie folgt beschrieben:

  • Unter 30 Jahren
  • Sprach akzentfreies Deutsch
  • Sehr schlank
  • Trug eine dunkle Wollmütze
  • Zum Tatzeitpunkt hatte er einen Schal über Mund und Nase gezogen


Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei jederzeit unter 02173.2886310 entgegen.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.