dp

Langenfelder Autorin liest aus ihrem neuen Buch

Langenfeld. (dp). Lange hat sie nach einem Verlag gesucht, der ihren zweiten Roman veröffentlicht. Seit September ist er nun erhältlich. In ihrem frisch gedruckten Werk »Irgendwann ist anders« beschäftigt sich Jane Oswald mit dem Thema Organspende.

Eine der Protagonistinnen ist Lilie, die an einem schweren angeborenen Herzfehler leidet. Dieses Schicksal teilt sie mit der Autorin, die irgendwann ein Spenderherz brauchen wird. So wird der Leser mit ganz speziellen Fragen konfrontiert: »Wie schafft man es, mit einer lebensbedrohenden Krankheit umzugehen? Welche Gedanken macht sich ein potenzieller Organempfänger über die Transplantation? Wie argumentieren Menschen, wenn sie sich mit dem Thema Organspende auseinandersetzen?

Wie ein roter Faden zieht sich auch das Thema ­Liebe durch den Roman: Jane Oswald beschreibt eine Liebesbeziehung der etwas anderen Art und erzählt Geschichten von den vielen Facetten der Liebe und Freundschaft, die in zwischenmenschlichen Beziehungen möglich sind – Herzensangelegenheiten auf mehreren Ebenen.

Einen ersten Einblick in ­»Irgendwann ist anders« erhalten Interessierte am kommenden Dienstag, 14. November, in Haus Arndt. Die Autorin lädt hier im Rahmen der Veranstaltungsreihe »Das Grüne Sofa« zur Lesung ein. Los geht es an der Solinger Straße 2 um 19.30 Uhr.

 

 

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.