dp

Feuerwehr rettet Katze vom Baum

Langenfeld. (dp). Weil das Tier in etwa zwölf Metern Höhe festsaß, sind am Samstagabend neun Einsatzkräfte in Aktion gewesen.

Alarmiert wurde die Feuerwehr vom Halter der Katze, die sich bereits längere Zeit in ihrer misslichen Situation befand. Das Tier war an der Hitdorfer Straße auf einen Baum geklettert, an dem der Einsatz von tragbaren Leitern nicht möglich war. Aus diesem Grund griffen die Einsatzkräfte auf eine Drehleiter zurück, die in einem angrenzenden Garagenhof in Stellung gebracht werden konnte.

Mit der Drehleiter erreichte ein Feuerwehrmann die Katze. Doch als er aus dem Korb nach ihr greifen wollte, floh sie auf einen dünnen Ast und drohte abzustürzen. Für den Notfall spannten die anderen Retter unter der Katze eine Decke auf. Doch diese wurde schließlich nicht gebraucht: Beim zweiten Rettungsversuch schnappte sich der Feuerwehrmann die Mieze mit einem beherzten Griff.

An dem Einsatz waren insgesamt neun Feuerwehrleute beteiligt. Er dauerte circa 45 Minuten.

 

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.