DP

Am Sonntag wandern wir!

WochenPost-Erlebniswandertag lockt nach Wiescheid. Anmeldungen noch möglich

Kreis Mettmann. /Region (DP). Das Warten hat ein Ende, das Wandern kann beginnen: Am Sonntag laden wir in Kooperation mit dem SGV Langenfeld/Monheim zu unserem großen Aktionstag für alle Generationen.

Die Sonne ist bestellt, die Wanderführer vom Sauerländischen Gebirgsverein (SGV) melden sich startklar. Sechs, zwölf und 16 Kilometer – so lang sind die Strecken, unter denen alle Teilnehmer wählen können. »Jeder absolviert, was er sich zutraut«, sagt WochenPost-Redakteur David Posor, der zusammen mit einigen Kollegen vor Ort sein wird. Besonders freut sich der Mitorganisator über die Tatsache, dass jede der drei Touren eine ganz spezielle Note hat. »Bei der längsten Wanderung lernt man viel über historische Orte und Bauwerke, die 12-­Kilometer-Tour ist eine naturkundliche Wanderung und auf der kürzesten Strecke kann man beim Geocaching mitmachen.«

Gute Vorbereitung wichtig

Auch wenn alle auf einen sonnigen Spätsommertag hoffen, rät Heinz Rund vom SGV: »Man sollte auf alles vorbereitet sein.« Nicht das Wetter sei entscheidend, sondern die Kleidung. »Feste Schuhe sind da selbstverständlich«, so der Wanderexperte, der die längste Tour leitet. Außerdem sollte man eine regenfeste Jacke parat haben und auch einen Regenschirm in seinen Rucksack packen. Echte Wanderer lassen sich von Niederschlag nicht den Spaß verderben.

Woran man noch denken sollte? »In erster Linie sind Getränke wichtig«, erklärt Heinz Rund. Er persönlich nehme für eine Tageswanderung immer einen Liter Wasser mit. »Wenn es heißer wird, empfehle ich anderthalb bis zwei Liter«, so der Fachmann. Auch etwas Obst und ein Stück Brot könnten nicht schaden.

Treffpunkt ist Haus Graven

Zu viel Proviant sollten die Teilnehmer aber nicht einpacken. Denn im Anschluss der Wanderungen wartet auf sie ein deftiger Snack im Innenhof der Wasserburg. Serviert wird er vom Solinger Caterer »Hitze­grad«. Dazu gibt es jeweils ein Getränk.

Für die 16-Kilometer-Wanderung müssen sich die Teilnehmer um 9 Uhr an der Wasserburg einfinden, für die 12-Kilometer-Tour um 9.15 Uhr. Alle, die die 6-Kilometer-Tour absolvieren, treffen sich um 9.45 Uhr. Wer beim Geocaching mitmachen will, sollte sich beispielsweise die App »KOMPASS Wanderkarte« aufs Smartphone laden. Wer lieber selbständig wandert, erhält am WochenPost-Stand entsprechende Routenpläne.

Man sieht: Alles ist bereit für drei idyllische Fußtrips durch die Natur in Wiescheid. David Posor: »Wir freuen uns auf einen erlebnisreichen Wandertag!«

 

DABEI SEIN

Unter 02103.2488200 können sich Interessierte noch bis Donnerstag anmelden. Die Startgebühr in Höhe von 7,50 Euro für Erwachsene und 5 Euro für Kinder bis 10 Jahre nehmen wir vor Ort entgegen. Nur Barzahlung möglich. Als Parkplatz dient die Fläche am nahegelegenen Segelfluggelände, Graf-von-Mirbach-Weg 15.

 

KUNSTANGEBOT

Zwischen 14 und 17 Uhr können alle Interessierten die Ausstellungsräume von Haus Graven besuchen. Bei freiem Eintritt gibt es hier die Schau »Gesetz der bunten Schatten« (Malerei) und die Dauerausstellung zur Geschichte der Wasserburg zu sehen.

 

 

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.