ots/vobu

Unbekannter entblößt sich vor 16-jährigem Mädchen in Hilden

Hilden. Die Hildener Polizei sucht einen Mann auf einem Fahrrad.

Wie die Polizei am Mittwoch bekannt gab, hat sich bereits am frühen Sonntagmittag, 7. Januar, ein bislang unbekannter Mann vor einem 16 Jahre alten Mädchen in Hilden entblößt. Gegen 11.40 Uhr führte der Teenager seinen Hund im Bereich Kiefernweg / Zur Verlach aus, als ihr der Unbekannte entgegentrat und sich dem Mädchen nach ihren Angaben in - so die Polizei - "schamverletzender Weise" zeigte.

Der Exhibitionist war der Hildenerin bereits bei ihrem vorangegangenen Spaziergang aufgefallen, weil er ihr als Fahrradfahrer gleich mehrfach begegnet war.

Nach der Tat sei der Mann wieder auf einem Fahrrad vom Tatort in Richtung Ohligser Weg geflüchtet.

Die 16-Jährige erstattete dann erst am Dienstagabend Anzeige und beschrieb den Mann als etwa 1,75 Meter groß und korpulent. Er habe grau melierte Haare und einen dunklen Dreitagebart.

Getragen habe er eine schwarze schmale Sonnenbrille, einen dunklen Fahrradhelm sowie ein grünweißes Radtrikot und eine schwarze Radfahrerhose. Laut der Zeugin führte er einen grauen Rucksack mit weißer Trinkflasche mit sich und war auf einem dunkeln Mountainbike unterwegs.

Bisher liegen der Hildener Polizei noch keine konkreten Hinweise zu Identität, Herkunft und Verbleib des beschriebenen Täters vor. Ermittlungen seien veranlasst, und ein Strafverfahren eingeleitet. Sachdienliche Hinweise dazu nimmt die Polizei in Hilden unter der Telefonnummer 02103 / 898-6410 jederzeit entgegen.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.