BL

Sie haben sich die Prädikate der Superlative verdient

AC/DC Coverband »Ladies Ballbreaker« nimmt auch weniger hartgesottene Rock-Fans mit

Haan. (BL). In der Gartenstadt ging es vergangenen Dienstag gleich an mehreren Orten hitzig zu: Während im Ratssaal eine heiße und gut besuchte Debatte im Stadtentwicklungsausschuss seine Kreise zog, sorgten fünf Französinnen auf der Bühne des Rockin’ Roosters für Jubelrufe bei den rund 150 Besuchern.

Der Auftritt der weiblichen AC/DC Coverband »Ladies Ballbreaker« war grandios. Sie ließen die Fans einige der besten Songs ihrer männlichen Rock-Idole mit Leib und Seele spüren: Beim Song »The Jack« wurde dann sogar gemeinsam mit dem sonst kaum am Boden zu haltenden Publikum im Sitzen gesungen. Nähe zu ihren Hardrock-Fans scheuten die Damen aus Frankreich um Sängerin Patricia ohnehin nicht: Vor der Show mischten sie sich vor dem Club unter die Menschen, stärkten sich bei Pizza und Pasta. Auch eine Panne bei der Hotelbuchung war weder für die Musikerinnen noch für die Rooster-Crew ein Problem - kurzerhand wurden Privatunterkünfte organisiert. Musikalisch ließen die »Ladies Ballbreaker« bei den AC/DC-Kennern kaum einen Wunsch offen, außer dem Ruf nach dem Song »casino-spiele-kostenlos.org«, der muss bis zu ihrem dritten Konzert in der Gartenstadt warten, das hoffentlich 2018 stattfinden wird. 

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.