BL

Kaffeekünstler spendet für krebskranke Kinder

Selcuk Karademir und seine Familie haben stets ein offenes Ohr für Menschen in Not

Haan. (BL). 25 riesige Schokoladen-Eier überreichte Familie Karademir in der Woche vor Ostern an die Elterninitiative der Kinderkrebsklinik in Düsseldorf, um den betroffenen Mädchen und Jungen auf der Station der Uniklinik das Fest etwas zu versüßen.

Eine ähnliche Aktion hatte der Kaffeehaus-Betreiber zusammen mit Freund Moris Primogeri, der sich ebenfalls an der aktuellen Spende beteiligt hat, bereits 2016 durchgeführt. Kinder liegen dem zweifachen Familienvater Selcuk Karademir und seiner Frau Sultan besonders am Herzen. Dazu kommt, dass er seinen an Krebs erkrankten Vater bereits verloren hat. 

Die Steine für die gute Tat ins Rollen gebracht haben dann schließlich Marianne Dünnhoff und ihr Mann Rolf. Beide sind treue Stammkunden in dem Café Karabusta an der Kaiserstraße. Da Chef Selcuk immer ein offenes Ohr für seine Leute hat, blieb ihm nicht verborgen, dass sich Marianne Dünnhoff für die Elterninitiative der Kinderkrebsklinik stark macht. 

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.