BL

Grillt den Haaner Sommer

Vier Teams traten bei der 1. Bruzzler-Meisterschaft vor einer starken Jury an

Haan. (BL). Das Wetter passte hervorragend zur 1. Haaner Grillmeisterschaft, zu der das Haaner Sommer (HaSo) Team alle Bruzzlerfreunde am zurückliegenden Sonntag eingeladen hatte.

Von sechs angemeldeten Teams traten vier an und gaben alles, um die Jury davon zu überzeugen, dass sie die besten Strandgriller sind. Diese vier Herrenteams standen an ihren Smoker Grills bereit: DRK, Malteser, BBQ-Rooster und Barbeque-Bit-Boys. Bratwürste und Steaks wurden von der Gruitener Metzgerei Rauschmann/Valbert spendiert. Mit ihrem ersten Gang mussten die Grillteams eine sechsköpfige Kinder-Jury überzeugen, die von der Anrichtung der Speisen bis hin zum Geschmackserlebnis ihre Wertungskarten von 1 (schlecht) bis 10 (sehr gut) zucken durften. Manou (8) fand die Bratwurst mit Kartoffelecken und Dip richtig gut. Ihrer Schwester Safira (11) gefielt der Teller ebenfalls am besten, gefolgt von dem Bratwurst-Spieß, der an einen Lutscher erinnerte. Das Gesamt-Urteil der sechs Kids fiel knapp aus: Mit 40 Punkten gaben sie dem Team blau (BBQ-Rooster) die höchste Punktzahl. Vier Bratwurstteller zum Teil mit Beilagen waren dabei für die Kindermägen eine echte Herausforderung, dementsprechend musste ein Teil der Speisen hinterher entsorgt werden. Ein Kritikpunkt, den einzelne HaSo-Besucher an der Aktion bemängelten, den man sicherlich im nächsten Jahr besser machen kann. 

Chefs de Cuisine

Während die Kinderteller bewertet wurden, machte sich die Erwachsenenjury hinter der Sicht-Abtrennung bereit. Schließlich sollte auch ihr Urteil unvoreingenommen gefällt werden. Michael Kalthoff vom Team Haaner Sommer kündigte neben seiner Frau »Die Tanja«, den »Reiner Calmund aus Haan« alias Fritz Köhler und die »Facebook-Göttin« Mareika Ksionzek-van Kempen an: Sie durften die Steak-Variationen und jeweils eine Eigenkreation der Grillmeister verzehren. Auch sie hatten alle Mühe, die Menge zu bewältigen, aber es fanden sich schnell Strandbesucher ein, die gern mit verkosteten ohne zu bewerten. Den 1. Preis, einen Gutschein im Wert von 200 Euro für das Haus Stemberg in Velbert, sicherte sich dann letztendlich auch das Team »BBQ-Rooster«. 

Wir von der WOCHENPOST haben das Grill-Event begleitet und diese Bilder dabei festgehalten:

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.